Pochierte Eier „florentine“

Frühstück

Pochierte Eier „florentine“
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Pochierte Eier „florentine“ 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Eier
500 g Blattspinat
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
10 g Butter
40 g Parmesan (gerieben)
Sauce
25 g Butter
30 g glattes Mehl
500 ml Milch
Pochierte Eier „florentine“
Salz
Pfeffer
Muskat
Pochierte Eier „florentine“
Weißweinessig

Zubereitung - Pochierte Eier „florentine“

  1. Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen. Für die Sauce Butter erhitzen, das Mehl darin kurz rösten. Milch zugießen und unter Rühren bei schwacher Hitze dick einkochen. Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

  2. Wasser mit Salz und 1 Schuss Essig aufkochen. Eier einzeln in Tassen schlagen (der Dotter muss ganz bleiben). Hitze reduzieren, Eier einzeln ins Wasser gleiten lassen. Mit einem Löffel das stockende Eiklar über den Dotter schlagen; Eier ca. 3 Minuten gar ziehen lassen. Herausheben und in kaltem Wasser abschrecken.

  3. Rohr auf Grillstellung vorheizen. Knoblauch und Schalotte schälen, klein schneiden und in Butter anschwitzen. Spinat zugeben, zusammenfallen lassen, salzen, pfeffern.

  4. Spinat anrichten, Eier darauf setzen und mit Sauce überziehen. Eier mit Käse bestreuen und im Rohr (obere Schiene / Gitterrost) überbacken.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2007.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 321 kcal Kohlenhydrate: 13 g
Eiweiß: 19 g Cholesterin: 280 mg
Fett: 21 g Broteinheiten: 1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt