Pochiertes Kalbsfilet mit Brokkolipüree

Kalb Hauptspeise Gemüse

Pochiertes Kalbsfilet mit Brokkolipüree
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
640 g Kalbsfilet
1 l Kalbsfond (klarer, oder Hühnersuppe)
125 g Butter (kalte)
0,5 Zitrone (unbehandelt, Saft und Schale von)
Radicchio-Vinaigrette
100 g Radicchio
3 EL Rotweinessig
70 ml Olivenöl (extra vergine)
Gemüse-Garnitur
2 Bund Junge Karotten (kl.)
1 Kohlrabi
50 g Butter
Weiters
Salz
Pfeffer
Zucker
Brokkolipüree 4 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Brokkoliröschen (ohne Stiele)
250 ml Schlagobers

Zubereitung

  1. Karotten und Kohlrabi schälen. Kohlrabi zuerst in dünne Scheiben (Brotschneidemaschine), dann in feine Streifen schneiden.

  2. Kalbsfilet quer in 4 möglichst gleich dicke Scheiben schneiden. Fond oder Suppe wenig salzen, pfeffern und aufkochen. Fleisch in die Suppe legen und ca. 5 Minuten schwach wallend ziehen lassen – dabei nicht zudecken.

  3. Topf vom Herd nehmen und das Fleisch ca. 6 Minuten im Fond ziehen lassen.

  4. Inzwischen Karotten in aufgeschäumter Butter anschwitzen und mit ca. 125 ml Wasser untergießen. Topf bis auf einen kleinen Spalt zudecken und Karotten ca. 4 Minuten bei schwacher Hitze dünsten. Karotten mit Salz und Pfeffer würzen, Kohlrabistreifen zugeben und ca. 3 Minuten mitdünsten. Am Ende der Garzeit sollte die Flüssigkeit zur Gänze verdampft sein.

  5. Radicchio in feine Streifen schneiden, mit Essig, Salz, Pfeffer, Zucker und Öl gut verrühren und mit einem Stabmixer feinst pürieren. Püree falls nötig mit wenig Suppe verdünnen.

  6. Ca. 125 ml vom Pochierfond durch ein Sieb gießen und durch Einrühren der Butterstücke binden. Fond mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und abgeriebener Zitronenschale würzen.

  7. Fleisch aus dem Fond heben, in Scheiben schneiden und mit der Zitronensauce, Radicchio-Vinaigrette, Karotten, Kohlrabistreifen und dem Brokkolipüree (siehe Rezept) anrichten.

Brokkolipüree

  1. Brokkoliröschen in gleich große Stücke schneiden und in Salzwasser gut weich kochen.

  2. Brokkoli kalt abschrecken und in einem Tuch behutsam ausdrücken. Obers aufkochen, Brokkoli einrühren und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten dick cremig einkochen. Brokkoli mit einem Stabmixer fein pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Anrichte-Vorschlag: Einen glatten Ausstecher (Ø ca. 8 cm) in die Tellermitte setzen, Brokkolipüree einfüllen und glatt streichen. Ausstecher behutsam abheben.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/2001.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 711 kcal Kohlenhydrate: 9 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 216 mg
Fett: 59,2 g Broteinheiten: 0,7
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt