Polenta Flammeri mit Physalis

Dessert

Polenta Flammeri mit Physalis
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Polenta Flammeri mit Physalis 6 Portionen Zutaten für Portionen
3 Blatt Gelatine
200 ml Milch
80 g Kristallzucker
110 g Kristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
20 g Butter
40 g Polenta
250 ml Schlagobers
200 g Physalis
250 ml Orangensaft
30 g Kristallzucker
60 g Pistazien (gehackt)

Zubereitung - Polenta Flammeri mit Physalis

  1. Gugelhupfförmchen (Inhalt ca. 150 ml) mit kaltem Wasser ausspülen und kühl stellen.

  2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Milch, Zucker, Vanillezucker und Butter aufkochen. Polenta einrieseln lassen und unter ständigem Rühren bei schwacher Hitze dickcremig kochen. Masse umfüllen, Gelatine darin auflösen. Masse auskühlen, aber nicht fest werden lassen.

  3. Obers schlagen, ein Drittel davon in die Grießmasse rühren, übriges Obers unterheben. Masse in die Förmchen füllen, mit Frischhaltefolie zudecken und zum Festwerden für ca. 4 Stunden kühl stellen.

  4. Für das Kompott Physalis von der Hülle befreien. Orangensaft und Zucker verrühren, dickflüssig einkochen und vom Herd nehmen. Physalis und Pistazien zugeben und ziehen lassen. Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, Flammeris auf Teller stürzen und mit dem Kompott servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2014.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 360 kcal Kohlenhydrate: 31 g
Eiweiß: 6 g Cholesterin: 45 mg
Fett: 23 g Broteinheiten: 2,6
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt