Polentamuffins mit Paradeiserragout

Vegetarisch Snack Gemüse

Polentamuffins mit Paradeiserragout
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Zutaten für
190 g glattes Mehl
110 g Maisgrieß
0,5 Pkg. Backpulver
20 g Parmesan (gerieben)
3 Stk. Eier (mittelgroß)
190 ml Milch
50 ml Olivenöl
100 g Feta
100 g TK-Blattspinat (aufgetaut)
Paradeiserragout
100 g Paradeiser (oval)
2 Stk. Jungzwiebeln
2 Stk. Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
2 EL Paradeiseressig
400 g Polpa
1 Prise(n) Zucker
Weiters
Salz
Pfeffer
Chilipulver

Zubereitung

  1. Rohr auf 200°C vorheizen. Muffinformen mit zugeschnittenem Backpapier auskleiden.

  2. Mehl mit Maisgrieß, Backpulver und Parmesan vermischen. Eier, Milch, Olivenöl und Salz zugeben, alles zu einer glatten Masse verrühren. Masse in die Formen füllen.

  3. Feta zerbröseln, Spinat hacken und ausdrücken. Spinat und Feta in den Teig drücken. Muffins im Rohr ca. 25 Minuten backen, herausnehmen und abkühlen lassen.

  4. Für das Ragout Paradeiser würfelig schneiden. Jungzwiebeln putzen, Knoblauch schälen, beides fein schneiden und im Öl anschwitzen. Mit Essig ablöschen, Paradeiser und Polpa zugeben, mit Salz, Pfeffer, Zucker und Chilipulver würzen. Ragout ein wenig einkochen und lauwarm zu den Muffins servieren.

 

Dieses Paradeiseragout sollten Sie gleich in Maxi-Version herstellen. Schmeckt kalt als Antipasto mit Mozzarella und Weißbrot!

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/2012.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 614 kcal Kohlenhydrate: 65 g
Eiweiß: 22 g Cholesterin: 189 mg
Fett: 29 g Broteinheiten: 5,4
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt