Powidltascherl aus Brandteig

Dessert Süßspeise

Powidltascherl aus Brandteig
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Erdäpfel (mehlig)
1 Prise(n) Zimt
0,5 Pkg. Vanillezucker
1 EL Kristallzucker
120 g Semmelbrösel
250 g Powidl
130 g Butter
1 EL Feiner Weizengrieß
100 g Mehl (glatt)
1 Stk. Ei
1 Stk. Dotter
Salz
Mehl
Staubzucker

Zubereitung

  1. Erdäpfel in der Schale weich kochen, schälen und noch heiß durch eine Erdäpfelpresse drücken. Erdäpfel mit Mehl, Dotter, Grieß, 30 g der Butter und 1 Prise Salz rasch zu einem glatten Teig verkneten.

  2. Erdäpfelteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick rechteckig ausrollen. Aus dem Teig 16 Scheiben (Ø ca. 9 cm) ausstechen, die Ränder (mit einem Pinsel) mit Wasser bestreichen.

  3. Etwas außerhalb der Mitte jeder Scheibe ein kleines Häufchen Powidl setzen. Teig über die Fülle klappen und die Ränder gut zusammendrücken.

  4. Reichlich Salzwasser aufkochen. Tascherl darin bei geringer Hitze ca. 5 Minuten gar ziehen lassen.

  5. Inzwischen restlich Butter bis zum Aufschäumen erhitzen. Brösel, Zucker, Vanillezucker und Zimt zugeben und goldgelb rösten.

  6. Tascherl mit einem Siebschöpfer aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und vorsichtig in den Butterbröseln wenden. Mit Staubzucker bestreuen und mit Zwetschkenkompott oder -röster servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2000.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 685 kcal Kohlenhydrate: 96 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 138 mg
Fett: 30 g Broteinheiten: 7,5