Pulled-Pork-Gröstl mit Spiegelei

Schwein Hauptspeise Schnelle Küche

Pulled-Pork-Gröstl mit Spiegelei
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 2 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Erdäpfel (speckig)
300 g Pulled Pork (Grundrezept, Link siehe Tipp)
4 EL Bratensaft (vom Pulled Pork)
150 g Lauch
0,5 Stk. rote Chilischoten (ohne Kerne)
4 EL Öl
2 EL Majoran (gehackt)
2 Stk. mittlere Eier
Salz
Pfeffer
Kümmel (gemahlen)

Zubereitung

  1. Erdäpfel in Salzwasser kochen, abseihen und schälen. Pulled Pork mit Bratensaft vermischen und ziehen lassen. Lauch längs aufschneiden, waschen und quer in 1 cm breite Scheiben schneiden. Erdäpfel in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Chili quer in Streifen schneiden.

  2. In einer großen Pfanne 3 EL vom Öl erhitzen und die Erdäpfel darin braun braten. Gegen Ende der Garzeit Lauch zugeben und mitbraten. Pulled Pork und Majoran untermischen und kurz erwärmen. Gröstl mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen.

  3. In einer zweiten Pfanne übriges Öl erhitzen, Eier behutsam einschlagen und braten. Gröstl anrichten, mit Spiegeleiern belegen und mit Chili und Pfeffer bestreuen.

 

Das Rezept stammt aus unserer "Vorkochen"-Serie ("Meal Prep"), in der ein Grundrezept vorgekocht und dann variiert wird. Das Grundrezept für das verwendete Pulled Pork finden Sie hier.

 

Dazu passt ein nordburgenländischer „Orange-Wine“ mit komplexen, kräuterwürzigen Aromen am Gaumen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2019.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 1.006 kcal Kohlenhydrate: 33 g
Eiweiß: 58 g Cholesterin: 430 mg
Fett: 67 g Broteinheiten: 8,4