Puten-Bohnen-Chili

Eintopf Geflügel Gemüse Hauptspeise Hülsenfrüchte

Puten-Bohnen-Chili
(zum Einweichen der Bohnen ca. 10 Stunden)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Puten-Bohnen-Chili 4 Portionen Zutaten für Portionen
100 g Bohnen (weiß; getrocknet)
100 g Bohnen (rot; getrocknet)
2 Stk. Halbe Paprika (rot und gelb)
1 Stk. Zwiebel
2 Stk. Knoblauchzehen
3 EL Öl
500 g Faschiertes von der Pute
3 EL Paradeismark
500 ml Paradeissaft (Fertigprodukt)
250 ml Wasser
2 Stk. Chilis (klein; gehackt)
Salz
Pfeffer
Oregano

Zubereitung - Puten-Bohnen-Chili

  1. Bohnen getrennt über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Abseihen und mit kaltem Wasser abspülen. Bohnen separat mit Wasser gut bedeckt weich kochen (dauert mindestens 30 Minuten), abseihen, abschrecken und abtropfen lassen.

  2. Paprika putzen und in dünne Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, klein schneiden und im Öl anschwitzen, Faschiertes und Paprikastücke zugeben und mitbraten. Mischung mit Salz, Pfeffer und 1 TL Oregano würzen. Paradeismark einrühren, kurz mitrösten, mit Paradeissaft und Wasser aufgießen. Chili bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln.

  3. Bohnen und Chilis untermischen und noch einige Minuten köcheln. Chili mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 12/2011.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 413 kcal Kohlenhydrate: 15 g
Eiweiß: 41 g Cholesterin: 125 mg
Fett: 21 g Broteinheiten: 1,3