Puten-Marillenspießchen mit Currysauce

Geflügel Hauptspeise

Puten-Marillenspießchen mit Currysauce
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Puten-Marillenspießchen mit Currysauce 2 Portionen Zutaten für Portionen
200 g Putenbrust
60 g Erbsenschoten
8 Stk. getrocknete Marillen
100 g Langkornreis
225 ml Gemüsesuppe
150 ml Schlagobers
1 EL Speisestärke
Salz
Pfeffer
Curry
Butter
Öl

Zubereitung - Puten-Marillenspießchen mit Currysauce

  1. Rohr auf 60°C vorheizen. Reis in Salzwasser bissfest kochen, abseihen und abtropfen lassen.

  2. Fleisch in 3 cm große Stücke schneiden. Erbsenschoten putzen. Marillen, Fleisch und Schoten abwechselnd auf 4 Holzspießchen stecken. Spießchen in 3 EL Öl bei mittlerer Hitze rundum braten, herausnehmen und im Rohr warm stellen.

  3. Für die Sauce im Bratrückstand 1 EL Curry in 1 EL Butter anschwitzen. Mit Suppe ablöschen und mit Obers aufgießen. Sauce ca. 3 Minuten köcheln. Stärke mit 2 EL Wasser verrühren, in die Sauce rühren und kurz köcheln.

  4. Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Reis in 1 EL aufgeschäumter Butter schwenken. Spieße mit Sauce und Reis anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2015.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 893 kcal Kohlenhydrate: 68 g
Eiweiß: 34 g Cholesterin: 140 mg
Fett: 53 g Broteinheiten: 5,7
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt