Raclette: Kichererbsen-Pfännchen mit Paprika und Nüssen

Käse Party Hülsenfrüchte Festlich Gemüse

Raclette: Kichererbsen-Pfännchen mit Paprika und Nüssen
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 Stk. roter Paprika
3 EL Olivenöl
1 TL Paprikapulver
2 TL Honig
240 g Kichererbsen (gekocht)
0,5 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
1 TL Kurkuma
50 g Pekannüsse
200 g Raclettekäse (dünn geschnitten)
Weiters
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Paprika halbieren und die Kerne entfernen. Paprika quer in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden und in 1 EL vom Öl anbraten. Mit Paprikapulver und Honig verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Mischung umfüllen.

  2. Kichererbsen in ein Sieb leeren, kalt spülen und abtropfen lassen. Kichererbsen im übrigen Öl anbraten und mit Kreuzkümmel, Kurkuma, Salz und Pfeffer würzen.

  3. Nüsse grob hacken. Paprika- und Kichererbsen-Mischung in die Pfännchen geben, mit dem Käse belegen, mit Nüssen bestreuen und unter dem Raclettegrill ca. 3 Minuten überbacken.

 

Auf der Suche nach noch mehr Ideen für Raclettepfännchen? Wie wäre es mit Garnelenspießen mit Halloumistreifen, Flammkuchen-Pfännchen mit Lauch und Speck, Brotsalat-Pfännchen mit Mozzarella und Basilikum, Ratatouille-Pfännchen mit Thymian und Rosmarin, Warmen Obstsalat mit Pistazien, Nougat-Schokocrêpes mit Orangen, Bananen und Nüssen oder Sesam-Fetawürfel mit Hummus.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/2020.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 441 kcal Kohlenhydrate: 25 g
Eiweiß: 21 g Cholesterin: 33 mg
Fett: 33 g Broteinheiten: 1,2
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt