Räucherforelle auf Rotem-Rüben-Mousse

Vorspeise

Räucherforelle auf Rotem-Rüben-Mousse
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Räucherforelle auf Rotem-Rüben-Mousse 4 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Räucherforellen-Filets (ohne Haut und Gräten)
1 Stk. Radicchio (klein)
1 Stk. Chicorée (klein)
1 Stk. Zwiebel (rot)
80 g Frischkäse (fettarm)
2 EL Sauerrahm
3 TL Kren (frisch gerissen)
0,5 Bund Petersilie (gehackt)
100 g Rote Rüben
400 ml Gemüsesuppe
1 EL Zitronensaft
0,25 TL Zitronenschale (fein gehackt)
5 Blatt Gelatine
1 EL Balsamico (weiß)
1 EL Zitronensaft
2 EL Gemüsesuppe (kalt)
1 EL Rapsöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Koriander

Zubereitung - Räucherforelle auf Rotem-Rüben-Mousse

  1. Rüben schälen, in Stücke schneiden. Suppe mit Rüben, Muskat und Koriander aufkochen, zugedeckt weich köcheln. Pürieren, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und -schale würzen.

  2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, abtropfen lassen und erhitzen, bis sie schmilzt. Gelatine unter das Püree rühren. Masse in eine flache Form gießen, ca. 3 Stunden kühlen.

  3. Fischfilets in Stücke schneiden. Radicchio und Chicorée putzen, in Blättchen teilen. Zwiebel schälen, eine Hälfte in feine Scheiben schneiden, die andere fein hacken. Frischkäse, Rahm und Kren glatt rühren.

  4. Für das Dressing Zutaten verrühren, salzen und pfeffern.

  5. Mousse auf ein Brett stürzen, in Stücke schneiden, mit Radicchio und Chicorée anrichten. Kren-Creme und Forellenfilets daraufgeben, mit Zwiebelscheiben und Petersilie garnieren. Das Dressing darauf verteilen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 12/2009.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 201 kcal Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 63 mg
Fett: 7 g Broteinheiten: 0,5