Räucherforellen-Suppe mit Erdäpfeln

Fisch & Meeresfrüchte Suppe Hauptspeise

Räucherforellen-Suppe mit Erdäpfeln
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Räucherforellen-Suppe mit Erdäpfeln 4 Portionen Zutaten für Portionen
150 g mehlige Erdäpfel
200 g geräucherte Forellenfilets (ohne Haut und Gräten)
800 ml Gemüsesuppe
50 ml Weißwein
20 g glattes Mehl
125 ml Schlagobers
2 EL Zitronensaft
Schale von 1/2 Bio-Zitrone (abgerieben)
1 EL Petersilie (gehackt)
Salz
Pfeffer

Zubereitung - Räucherforellen-Suppe mit Erdäpfeln

  1. Erdäpfel schälen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Forellenfilets in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Suppe mit Wein vermischen und aufkochen, Erdäpfel zugeben und bissfest kochen. Zwei Drittel der Erdäpfel mit einem Gitterlöffel herausheben, abschrecken und zugedeckt für die Einlage beiseite stellen.

  2. Mehl mit 4 EL Wasser vermischen und in die Suppe rühren. Ca. 50 g von den Forellenstücken zugeben, Obers zugießen und die Suppe ca. 5 Minuten köcheln. Suppe mit einem Stabmixer fein pürieren, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und –schale abschmecken.

  3. Reservierte Erdäpfelwürfel, übrige Forellenstücke und Petersilie in die Suppe geben und kurz erwärmen. Suppe anrichten und rasch servieren.

 

Dazu passt ein trockener, fruchtiger Sauvignon blanc aus Kärnten oder eine fassgereifte Weißweincuvée aus dem Burgenland.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/2016.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 234 kcal Kohlenhydrate: 14 g
Eiweiß: 14 g Cholesterin: 56 mg
Fett: 12 g Broteinheiten: 1,3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt