Reh mit Kraut und Blunzensackerln

Hauptspeise Wild Beilage

Reh mit Kraut und Blunzensackerln
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
700 g Rehfilet
70 ml Espressi
60 ml Orangensaft
100 ml Suppe (klar)
2 EL Süßwein
400 g Weißkraut
4 Stk. Marillen (entsteint)
120 g Zwiebeln
100 ml Weißwein
2 Blatt Filoteig
250 g Blutwurst
Salz
Pfeffer
Majoran
Zucker
Stärkemehl
Butter
Öl
Ei (verquirlt)

Zubereitung

  1. Kraut in feine Streifen, Marillen in Spalten schneiden. Zwiebeln schälen, würfeln, die Hälfte davon in 1 EL Butter anschwitzen, Marillen und 1 EL Zucker unter­mischen. Mit Wein ablöschen, Kraut zugeben und weich köcheln.

  2. Wurst in 1 cm große Stücke schneiden. Übrige Zwiebel in 2 EL Öl anbraten, Wurst kurz mitbraten, mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.

  3. Ein Teigblatt mit Ei bestreichen. Teig in 6 Rechtecke schneiden, auf jedes Teigstück 1 EL von der Fülle setzen. Ecken über die Fülle hoch­ziehen und zusammendrücken. Übrige Zutaten ebenso verarbeiten.

  4. Espresso, Orangensaft, Suppe, Wein und ½ EL Zucker aufkochen. ½ EL Stärke mit 1 EL Wasser mischen, unterrühren und mitkochen.

  5. Ca. 2 Finger hoch Öl erhitzen, Sackerln darin backen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  6. Filets salzen, pfeffern und in 3 EL Öl braten. Fleisch kurz rasten lassen, aufschneiden, mit Kraut, Sauce und Sackerln anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2013.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 721 kcal Kohlenhydrate: 27 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 245 mg
Fett: 35 g Broteinheiten: 2,3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt