Rehröllchen mit Rohschinken

Wild Hauptspeise

Rehröllchen mit Rohschinken
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Rehröllchen mit Rohschinken 4 Portionen Zutaten für Portionen
480 g Rehfleisch (ausgelöste Keule, zugeputzt)
8 Rohschinken (dünne)
1 Petersilie
2 Liebstöckel
Salz
Pfeffer
Öl
Rüben-Apfelragout 4 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Weiße Rüben (Navettes, ersatzweise weißer Rettich)
2 Äpfel (säuerliche)
2 EL Butter
Salz
Zitronensaft

Zubereitung - Rehröllchen mit Rohschinken

  1. Aus dem Rehfleisch 8 Schnitzeln (je 60 g) schneiden, dünn klopfen, pfeffern, mit Rohschinken und Kräuterblättern belegen und fest einrollen. 4 Blatt Alufolie mit Öl bestreichen und salzen. Röllchen darauf setzen und fest einrollen, Enden gut zusammendrehen.

  2. In der Pfanne wenig Öl erhitzen, Röllchen darin rundum ca. 5 Minuten braten. Röllchen mit den Rüben anrichten.

Rüben-Apfelragout

  1. Rüben schälen, in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Äpfel entkernen, in Spalten schneiden und in Butter bissfest dünsten. Äpfel herausnehmen, Rüben zugeben, mit wenig Wasser zugedeckt ca. 5 Minuten weich dünsten. Apfelspalten zugeben, mit Zitronensaft und Salz würzen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2007.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 283 kcal Kohlenhydrate: 2 g
Eiweiß: 30 g Cholesterin: 82 mg
Fett: 17 g Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt