Rhabarber-Streuselkuchen

Kuchen Obst Süßspeise Mehlspeise

Rhabarber-Streuselkuchen
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Rhabarber-Streuselkuchen 12 Stück Zutaten für Stück
600 g Rhabarber
270 g glattes Mehl
7 Stk. mittlere Eier
300 g weiche Butter
150 g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
Schale von 1/2 Bio-Zitrone (abgerieben)
50 g Speisestärke
150 g Kristallzucker
Streusel
90 g Butter (kalt)
90 g Kristallzucker
120 g glattes Mehl
Schale von 1/2 Bio-Zitrone (abgerieben)
Salz
Zimt (gemahlen)
Butter
Mehl

Zubereitung - Rhabarber-Streuselkuchen

  1. Für den Belag Rhabarber schälen und je nach Dicke der Stangen quer in 1-2 cm große Stücke schneiden.

  2. Rohr auf 170°C vorheizen. Backform (30 x 20 cm) mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstreuen.

  3. Für den Streusel Butter und Zucker kurz vermengen. Mehl, Zitronenschale und je 1 Prise Salz und Zimt zugeben und verkneten. Teig in kleine Stücke teilen und kurz kühl stellen.

  4. Mehl sieben. Eier trennen. Butter mit Staubzucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Stärke und 1 kleinen Prise Salz schaumig schlagen. Dotter nach und nach unter Rühren zugeben.

  5. Eiklar kurz anschlagen, Kristallzucker einrieseln lassen und zu cremigem Schnee schlagen. Die Hälfte vom Schnee in die Dottermasse rühren, übrigen Schnee und das Mehl unterheben.

  6. Masse in der Form verstreichen und mit Rhabarberstücken belegen. Kuchen mit Streusel bestreuen und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 1 Stunde backen. Kuchen aus dem Rohr nehmen und portionieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2016.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 551 kcal Kohlenhydrate: 62 g
Eiweiß: 7 g Cholesterin: 188 mg
Fett: 31 g Broteinheiten: 5,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt