Rhabarber-Streuselkuchen

Kuchen Obst

Rhabarber-Streuselkuchen
(zum Rasten ca. 45 Minuten)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Rhabarber-Streuselkuchen 15 Stück Zutaten für Stück
1 Pkg. Germteig (450 g, Dr. Ötker)
500 g Rhabarber
Streusel
100 g Butter
50 g Kristallzucker
150 g glattes Mehl
Creme
250 ml Milch
Mark aus 1 Vanilleschote
3 Stk. Dotter
10 g Kristallzucker
20 g Speisestärke

Zubereitung - Rhabarber-Streuselkuchen

  1. Teig ca. 30 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen.

  2. Für den Streusel Butter mit Zucker verkneten und mit Mehl verbröseln. Streusel für ca. 45 Minuten kühl stellen.

  3. Für die Creme Milch mit Vanillemark aufkochen. Dotter, Zucker und Stärke cremig rühren. Milch unter ständigem Rühren in die Dottermasse gießen. Eiermilch wieder in das Kochgefäß leeren und bei schwacher Hitze weiterrühren, bis sie dickcremig ist. Masse umfüllen und mit Frischhaltefolie zugedeckt auskühlen lassen.

  4. Vom Rhabarber die Enden abschneiden, Stangen in ca. 10 cm lange Stücke schneiden.

  5. Rohr auf 180°C vorheizen. Teig aufrollen und mit der Papierseite nach unten auf das Blech legen. Teig mit Vanillecreme bestreichen, mit Rhabarber belegen und mit Streusel bestreuen.

  6. Kuchen im Rohr (mittlere Schiene) goldbraun backen (ca. 35 Minuten). Herausnehmen, auskühlen lassen und portionieren. Kuchen mit Deko-Blüten garniert servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 14/2017.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 216 kcal Kohlenhydrate: 29 g
Eiweiß: 4 g Cholesterin: 67 mg
Fett: 9 g Broteinheiten: 1,2
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt