Rhabarberkuchen mit Macadamianüssen

Kuchen Mehlspeise Dessert Muttertag

Rhabarberkuchen mit Macadamianüssen
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 2 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Rhabarberkuchen mit Macadamianüssen 8 Stück Zutaten für Stück
150 g Butter
100 g glattes Mehl
1 TL Backpulver
100 g Mandeln (fein gerieben)
240 g Kristallzucker
5 Eiklar
Belag
300 g Rhabarber
50 g Macadamianüsse (grob gehackt)
Salz
Staubzucker

Zubereitung - Rhabarberkuchen mit Macadamianüssen

  1. Rohr auf 170°C vorheizen. Den Boden einer eckigen Springform (20 x 20 cm) mit Backpapier auslegen. Vom Rhabarber trockene Enden wegschneiden und die Fäden ziehen. Rhabarber in ca. 18 cm lange Stücke schneiden.

  2. Butter in einer Pfanne zerlassen, ca. 2 Minuten köcheln und vom Herd nehmen. Mehl mit Backpulver versieben und mit Mandeln, Zucker und 1 Prise Salz vermengen. Butter und Eiklar unterrühren.

  3. Masse auf dem Boden der Form verstreichen, mit den Rhabarberstücken dicht belegen und mit Nüssen bestreuen. Kuchen im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 45 Minuten backen.

  4. Kuchen aus dem Rohr nehmen und in der Form ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Springform öffnen, Kuchen aus der Form heben, portionieren und mit Staubzucker bestreut servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/2016.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 438 kcal Kohlenhydrate: 41 g
Eiweiß: 8 g Cholesterin: 41 mg
Fett: 27 g Broteinheiten: 3,4