Ribiseltarte mit Haselnussfrangipane

Teige Beeren Kuchen Dessert

Ribiseltarte mit Haselnussfrangipane
(zum Kühlen ca. 1 Stunde)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Mürbteig 8 Stück Zutaten für Stück
100 g glattes Mehl
50 g Haselnüsse (fein gemahlen)
1 EL brauner Zucker
1 Prise(n) Salz
100 g Butter (kalte)
3 EL Eiswasser
Fragipane
40 g Butter (geschmolzen)
1 EL brauner Zucker
100 g Haselnüsse (fein gemahlen)
1 TL Vanille (gemahlen)
Belag
200 g Ribiseln
1 EL brauner Zucker
Weiters
Staubzucker

Zubereitung

  1. Für den Mürbteig Mehl, Haselnüsse, Zucker und Salz in einer großen Schüssel vermengen.

  2. Kalte Butter auf einer groben Käsereibe raspeln und gemeinsam mit dem Eiswasser in die Mehlmischung einarbeiten. Möglichst zügig arbeiten um zu vermeiden, dass sich die Butter beim Kneten zu sehr erwärmt. Sobald sich der Teig zu einer Kugel formen lässt, ist er genug geknetet. In Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunde kühl stellen.

  3. Inzwischen Frangipane vorbereiten: Butter, braunen Zucker, Haselnüsse und Vanille verrühren, bis eine homogene Masse entsteht.

  4. Rohr auf 180°C Umluft vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.

  5. Den gekühlten Teig mit einem Nudelholz rund (Ø ca. 25 cm) ausrollen. In der Mitte die Frangipane und darauf die Ribiseln verteilen. An den Rändern jeweils 2–3 Finger breit frei lassen. Teig zur Mitte hin einschlagen und den Rand mit braunem Zucker bestreuen.

  6. Tarte im Rohr ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Tarte mit Staubzucker bestreut servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/2020.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 337 kcal Kohlenhydrate: 23 g
Eiweiß: 5 g Cholesterin: 39 mg
Fett: 27 g Broteinheiten: 1,7
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt