Rindfleischspieße mit Erdnussdip

Rind Snack Glutenfrei Party

Rindfleischspieße mit Erdnussdip
(zum Marinieren min. 2 Stunden)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Rindfleischspieße mit Erdnussdip 4 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Beiried (im Ganzen)
2 Stk. Paradeiser
4 Stange(n) Zitronengras
1 Pkg. Gartenkresse
Marinade
2 Stk. Jungzwiebeln
2 Stk. Knoblauchzehen
20 g Ingwer
3 EL Hoisinsauce
3 EL Sherry
4 EL Sojasauce
1 TL Barbecue-Sauce
Erdnussdip
15 g Ingwer (gehackt)
120 g Erdnüsse (geschält, gesalzen)
1 TL Chili-Paste
120 ml Kokosmilch
1 EL Sojasauce
1 TL Kristallzucker
Sesamöl (geröstet)

Zubereitung - Rindfleischspieße mit Erdnussdip

  1. Von der Beiried Fettschicht wegschneiden, Fleisch quer in knapp 1 cm dicke Streifen schneiden. Für die Marinade Zwiebeln putzen, Knoblauch und Ingwer schälen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer klein hacken, mit den übrigen Marinade-Zutaten vermischen. Marinade und Fleisch in ein Plastiksackerl geben, gut vermischen. Sackerl verschließen, Fleisch mindestens 2 Stunden (am besten über Nacht) im Kühlschrank ziehen lassen.

  2. Für den Erdnussdip alle Zutaten pürieren. Paradeiser vierteln. Fleisch aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen, abwechselnd mit Paradeisern auf Zitronengras oder Holzspieße stecken.

  3. In einer Pfanne 1 EL Sesamöl erhitzen, Spieße darin bei starker Hitze kurz rundum braten. Spieße herausnehmen, dritteln. Übrige Marinade in die Pfanne gießen, kurz einkochen. Spieße mit Erdnuss-Dip und Sauce anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/2017.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 432 kcal Kohlenhydrate: 24 g
Eiweiß: 34 g Cholesterin: 51 mg
Fett: 24 g Broteinheiten: 1,5