Rindfleischsulz mit gebackenem Gemüse

Rind Gemüse Vorspeise

Rindfleischsulz mit gebackenem Gemüse
(zum Kühlen 4 Stunden)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Rindfleisch (gekochtes, Hüferl oder Schulterscherzel)
100 g Blattspinat
250 ml Rindsuppe (klare)
Gelatine (4–5 Blatt )
Marinade
100 g Karotten
100 g Gelbe Rüben
100 g Zeller
1 Bund Schnittlauch
80 ml Weinessig (milder)
80 ml Rindsuppe (klare)
40 ml Öl
Garnitur
4 Wachteleier
1 Bund Radieschen
100 g Karotten
100 g Gelbe Rüben
Petersilblättchen
Weiters
Salz
Pfeffer
Essig
Öl

Zubereitung

  1. Terrinenform (Inhalt ca. 750 ml) mit kaltem Wasser ausspülen und glatt mit Frischhaltefolie auslegen.

  2. Spinatblätter von den Stielen zupfen und in Salzwasser kurz überkochen. Spinat kalt abschrecken, auf einem Küchentuch glatt auflegen und abtropfen lassen. Terrinenform mit den Spinatblättern gleichmäßig überlappend auslegen.

  3. Fleisch in ca. 1/2 cm große Würfel schneiden. Suppe erhitzen und mit Salz, Pfeffer und einigen Tropfen Essig abschmecken. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und in der warmen Suppe auflösen. Suppe auskühlen lassen.

  4. Die Hälfte vom Fleisch in der Form verteilen und mit Suppe bedecken. Übriges Fleisch und restliche Suppe einfüllen. Überhängende Spinatblätter einschlagen und die Form mit Frischhaltefolie zudecken. Sulz zum Festwerden ca. 4 Stunden kühl stellen.

  5. Für die Marinade Wurzelgemüse putzen, schälen und in möglichst kleine Würfel schneiden. Gemüse in Salzwasser bissfest kochen, abseihen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Schnittlauch fein schneiden. Essig mit Salz, Pfeffer, Suppe und Gemüse gut vermischen. Öl unter ständigem Rühren zugießen.

  6. Für die Garnitur Wachteleier in kochendes Salzwasser legen und 2 Minuten kochen. Eier mit einem Siebschöpfer herausheben, kalt abschrecken und behutsam schälen. Radieschen putzen, waschen und in Spalten schneiden. Karotten und Gelbe Rüben putzen, schälen und in feine Streifen schneiden. In einem kleinen Topf ca. 2 Finger hoch Öl erhitzen, Gemüsestreifen darin goldgelb backen, herausheben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

  7. Sulz aus der Form stürzen und die Frischhaltefolie abziehen. Sulz in Scheiben schneiden, mit der Marinade übergießen und mit Radieschen, gebackenen Gemüsestreifen, halbierten Wachteleiern und Petersilblättchen garnieren.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 437 kcal Kohlenhydrate: 7,8 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 205 mg
Fett: 29,1 g Broteinheiten: 0,7
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt