Rindslungenbraten mit Erdäpfel-Basilikum-Creme und Ratatouille

Hauptspeise

Rindslungenbraten mit Erdäpfel-Basilikum-Creme und Ratatouille
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Rindslungenbraten mit Erdäpfel-Basilikum-Creme 4 Portionen Zutaten für Portionen
600 g Rindslungenbraten
1 Stk. Zitrone
200 ml Gemüsesuppe
1 Bund Basilikum
2 Stk. Knoblauchzehen
300 g Erdäpfel
2 EL Olivenöl
Zitronensaft
Salz
Pfeffer (schwarz)
Muskatnuss
Schale von 1/2 Zitrone
Ratatouille 4 Portionen Zutaten für Portionen
300 g Melanzani
1 EL Olivenöl
6 Zweig(e) Oregano
4 Zweig(e) Thymian (frisch)
600 g Paradeiser
2 Stk. Paprika (gelb und ot)
3 Stk. Knoblauchzehen
1 Stk. Zwiebel
1 Bund Oregano
1 Bund Thymian
1 x Salz
1 x Pfeffer (schwarz)

Zubereitung - Rindslungenbraten mit Erdäpfel-Basilikum-Creme

  1. Erdäpfel in der Schale weich dämpfen. Abkühlen lassen, schälen, durch eine Erdäpfelpresse drücken oder fein reiben. Knoblauch schälen und fein hacken. Basilikum in feine Streifen schneiden.

  2. Suppe erhitzen, mit Muskat und abgeriebener Zitronenschale würzen. Erdäpfel, Knoblauch, die Hälfte vom Olivenöl, etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer in die Suppe geben und mit dem Handmixer (Schneebesen) kurz zu einer glatten Creme rühren. Basilikum untermischen.

  3. Fleisch in dünne Scheiben schneiden. In einer gusseisernen oder beschichteten Pfanne übriges Öl erhitzen. Fleischscheiben auf beiden Seiten kurz braten, herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Bratrückstand mit wenig Wasser oder klarer Suppe ablöschen, aufkochen und durch ein Sieb gießen. Fleisch mit Saft, Erdäpfel-Creme und Ratatouille servieren.

Zubereitung - Ratatouille

  1. Backrohr auf 220 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.

    Melanzani in 1 cm dicke Scheiben schneiden, nebeneinander auf das Blech legen und leicht salzen. Melanzani insgesamt 20 Minuten backen - nach 10 Minuten umdrehen.

  2. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel in dünne Ringe schneiden, Knoblauch fein hacken. Paprika in breite Streifen schneiden. Paradeiser kurz in kochendes Wasser legen, abschrecken, abziehen und in Spalten schneiden. Kräuter fein hacken. Melanzani in Stücke schneiden. Olivenöl in einer beschichteten oder gusseisernen Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin bei milder Hitze in ca. 20 Minuten goldbraun braten - dabei ab und zu umrühren.

  3. Paprika und Knoblauch dazugeben, leicht salzen, unter Rühren 3 Minuten anbraten. Melanzani dazugeben, unter Rühren 3 Minuten braten. Paradeiser und Kräuter untermischen, salzen und pfeffern. Ratatouille zudecken und bei milder Hitze 20 Minuten köcheln.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/2002.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 374 kcal Kohlenhydrate: 22 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 105 mg
Fett: 14 g Broteinheiten: 0,9