Risi e bisi: Venezianischer Erbsenreis

Kinder Reis Hauptspeise Beilage Schnelle Küche Italienisch

Risi e bisi: Venezianischer Erbsenreis
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 kg Erbsenschoten (frische)
300 g Risottoreis (Carnaroli- oder Vialone nano)
1 Stk. Schalotte
50 g Prosciutto (oder Pancetta)
60 g Butter
25 g Parmesan
1 Hand voll Minzeblätter
Weiters
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Bio-Zitronenschale

Zubereitung

  1. In einem Topf 3 Liter Salzwasser aufkochen. Erbsen aus den Schoten lösen.

  2. Erbsenschoten im Salzwasser ohne Deckel ca. 30 Minuten kochen. Schoten herausheben und entsorgen, das Wasser warm halten.

  3. Schalotte schälen, Schalotte und Prosciutto fein würfelig schneiden. 2 EL von der Butter und wenig Öl erhitzen, Schalotten und Prosciutto darin anschwitzen.

  4. Reis zugeben und unter Rühren bei mittlerer Hitze rösten, bis er glasig ist (ca. 5 Minuten). Reis mit etwas Erbsenfond aufgießen, unter Rühren andicken lassen. Nach und nach mehr Flüssigkeit zugeben und Rühren, bis der Reis bissfest ist (ca. 25 Minuten).

  5. Frische Erbsen untermischen, Reis bei milder Hitze köcheln, bis die Erbsen gar sind (ca. 5 Minuten).

  6. Parmesan reiben. Parmesan und restliche Butter unterrühren, mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Zitronenschale abschmecken. Risi e bisi mit Minzeblättchen und evtl. Basilikum bestreut servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 6/2014.
Ernährungsinformationen
Energiewert: k. A. Kohlenhydrate: k. A.
Eiweiß: k. A. Cholesterin: k. A.
Fett: k. A. Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt