Risotto mit Krebsen und Gelben Rüben

Reis Hauptspeise Fisch & Meeresfrüchte

Risotto mit Krebsen und Gelben Rüben
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Risotto mit Krebsen und Gelben Rüben 4 Portionen Zutaten für Portionen
150 g Lauch
150 g Karotten
1 Stk. Zwiebel
2 l Wasser
100 ml trockener Weißwein
6 EL Meersalz
4 Prise(n) Kümmel (ganz)
Kräuterstiele (Petersilie, Dille)
24 Stk. Krebse
Risotto
200 g Gelbe Rüben
60 g Butter
300 g Risottoreis
140 ml Weißwein
700 ml Gemüsesuppe (heiß)
40 g Kerbel
Salz
Pfeffer

Zubereitung - Risotto mit Krebsen und Gelben Rüben

  1. Lauch längs halbieren und waschen. Karotten und Zwiebel schälen. Gemüse und Zwiebel in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Wasser mit Wein, Meersalz, Kümmel und einigen Kräuterstielen in einen Topf geben und aufkochen. Krebse einlegen und zugedeckt ca. 4 Minuten kochen. Vom Herd nehmen und im Kochfond auskühlen lassen.

  2. Krebsscheren und -schwänze auslösen und beiseite legen.

  3. Für das Risotto Gelbe Rüben schälen, klein würfeln und in der Butter anschwitzen. Reis zugeben, unter Rühren glasig mitbraten und mit Wein ablöschen. Reis mit einem Drittel der Suppe aufgießen und unter Rühren köcheln.

  4. Wenn die Suppe verkocht ist, den Rest nach und nach zugießen (Kochdauer gesamt ca. 20 Minuten). Gegen Ende der Garzeit Krebsscheren und -schwänze zugeben.

  5. Kerbelblättchen von den Stielen zupfen, grob hacken und untermischen. Risotto salzen, pfeffern und anrichten.

 

Eleganter, feinperliger, trockener Sekt aus Morillon und Pinot noir,
Weinbaugebiet Südoststeiermark, lässt das Genießerherz höher schlagen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 9/2017.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 808 kcal Kohlenhydrate: 88 g
Eiweiß: 35 g Cholesterin: 203 mg
Fett: 17 g Broteinheiten: 6,6