Risotto mit Paradeisern und Pfeffer-Pecorino

Im Büro Gemüse Reis

Risotto mit Paradeisern und Pfeffer-Pecorino
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Risotto mit Paradeisern und Pfeffer-Pecorino 2 Portionen Zutaten für Portionen
100 g Pfeffer-Pecorino
50 g Paradeiser (getrocknet)
0,5 Stk. Zwiebel (weiß)
375 ml Gemüsesuppe
170 g Risottoreis
1 EL Olivenöl
125 ml Weißwein
30 g Butter
10 g Basilikum (frisch)
Salz
Pfeffer

Zubereitung - Risotto mit Paradeisern und Pfeffer-Pecorino

  1. Die Hälfte vom Pecorino reiben, den Rest in Stücke schneiden. Paradeiser grob schneiden. Zwiebel schälen und klein schneiden.

  2. Suppe aufkochen. Reis in einem Topf kurz erhitzen. Öl und Zwiebel unterrühren und die Mischung anschwitzen. Wein zugießen und einkochen. Ein Drittel von der Suppe zugießen. Reis unter Rühren bissfest köcheln, dabei übrige Suppe nach und nach zugießen.

  3. Paradeiser, geriebenen Pecorino und die Butter einrühren. Risotto eventuell salzen, pfeffern, anrichten und mit übrigem Pecorino und Basilikum garniert servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2010.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 737 kcal Kohlenhydrate: 73 g
Eiweiß: 24 g Cholesterin: 67 mg
Fett: 33 g Broteinheiten: 5,9