Risotto nero mit Garnelen

Fisch & Meeresfrüchte Reis Hauptspeise

Risotto nero mit Garnelen
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Risotto nero mit Garnelen 4 Portionen Zutaten für Portionen
12 Riesengarnelen
2 Stk. Schalotten
6 Knoblauchzehen
1 Fenchelknolle
8 EL Olivenöl
400 g Risottoreis
125 ml Weißwein
900 ml Gemüsesuppe (heiße)
2 Säckchen Sepiatinte
50 g Butter
60 g Parmesan (frisch gerieben)
Salz
Pfeffer

Zubereitung - Risotto nero mit Garnelen

  1. Schalotten für 10 Minuten in warmes Wasser legen. Von den Garnelen den Kopf herausdrehen. Garnelen aus dem Panzer schälen, am Rücken längs einschneiden und den dunklen Faden (Darm) entfernen.

  2. Schalotten und Knoblauch schälen. Schalotten und 2 Knoblauchzehen fein schneiden. Fenchel längs halbieren, Strunk ausschneiden. Grün abzupfen. Fenchel in kleine Würfel schneiden. Fenchel, Schalotten und geschnittenen Knoblauch unter Rühren in 4 EL Olivenöl anschwitzen.

  3. Reis einstreuen und glasig anschwitzen. Wein zugießen und aufkochen. Reis unter Rühren kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Suppe nach und nach immer dann zugießen, wenn die Flüssigkeit verdampft ist – Sepiatinte nach dem ersten Suppenaufguss einrühren. Reis unter Rühren weiterköcheln. Kochzeit insgesamt ca. 30 Minuten.

  4. Gegen Ende der Risotto-Kochzeit restliches Öl erhitzen, die Garnelen und die ganzen Knoblauchzehen darin beidseitig anbraten (ca. 4 Minuten).

  5. Butter und Parmesan in das Risotto rühren. Salzen, pfeffern und zugedeckt kurz ziehen lassen. Risotto mit Garnelen und Fenchelgrün anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 12/2005.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 868 kcal Kohlenhydrate: 85 g
Eiweiß: 41 g Cholesterin: 230 mg
Fett: 37 g Broteinheiten: 6,6
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt