Rollgerste-Kohlrabi-Radicchio-Risotto

Frühling Gemüse Laktosefrei Vegetarisch Vollwert

Rollgerste-Kohlrabi-Radicchio-Risotto
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Rollgerste-Kohlrabi-Radicchio-Risotto 4 Portionen Zutaten für Portionen
200 g Rollgerste
1 Stk. Zwiebel (große)
3 Stk. Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie
500 g Kohlrabi
1 Stk. Radicchio (kleiner)
50 g Rucola
1 TL Korianderkörner (zerstoßen)
3 Stk. Pimentkörner (zerstoßen)
800 ml Gemüsesuppe
2 Stk. Lorbeerblätter
1 Stk. Bio-Zitronenschale
2 EL Zitronensaft
1 Stk. Bio-Zitrone
Salz
Pfeffer
Muskat
Olivenöl

Zubereitung - Rollgerste-Kohlrabi-Radicchio-Risotto

  1. Rollgerste über Nacht in kaltem Wasser einweichen, abgießen und abtropfen lassen.

  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie abzupfen, Blättchen fein hacken, Stängel fein schneiden. Kohlrabi schälen und in dünne Scheiben schneiden. Radicchio in feine Streifen, Rucola grob schneiden.

  3. Zwiebel in 2 EL Öl Hitze glasig dünsten. Knoblauch, Petersilstängel, 1 Prise Muskat und Koriander zugeben, unter Rühren kurz rösten. Rollgerste zugeben, kurz rösten, Petersilie einrühren, kurz andünsten.

  4. Mit 600 ml Gemüsesuppe aufgießen, Lorbeer und Zitronenschale zugeben. Gerste köcheln, bis die Körner weich sind (30?40 Minuten), immer wieder umrühren, bei Bedarf Suppe nachgießen, das Risotto soll leicht suppig sein.

  5. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen, Kohlrabi darin unter Rühren kurz anbraten, mit dem Risotto vermischen und kurz köcheln. Risotto vom Herd nehmen, Radicchio und Rucola untermischen, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. Für die Garnitur Zitrone in dünne Scheiben schneiden, in 1 EL Öl auf beiden Seiten kurz braten. Risotto portionsweise anrichten, mit Zitronenscheiben garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/2014.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 338 kcal Kohlenhydrate: 53 g
Eiweiß: 17 g Cholesterin: 22 mg
Fett: 6 g Broteinheiten: 4,4