Rote Rüben-Rösti mit Matjes-Apfel-Salat

Gemüse Fisch & Meeresfrüchte Obst Salat Kräuter Vorspeise Hauptspeise

Rote Rüben-Rösti mit Matjes-Apfel-Salat
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Rote-Rüben-Rösti 4 Portionen Zutaten für Portionen
3 Stk. Erdäpfel (mehlige)
1 Stk. Rote Rübe (gekocht und geschält)
Matjes-Apfel-Salat
1 Stk. Apfel
4 Stk. Matjesfilets
1 Stk. Rote Rübe (gekocht und geschält)
0,5 Stk. Zwiebel (geschält)
100 g Sauerrahm
150 g Joghurt
1 EL Dille (fein gehackt)
Chiffonade
4 Stk. Salatblätter
Weiters
Salz
Pfeffer
Muskat
Öl (zum Braten)

Zubereitung

  1. Erdäpfel waschen und schälen. Erdäpfel und Rote Rübe grob raspeln, vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Masse 5 Minuten ziehen lassen.

  2. Apfel schälen, vierteln, entkernen. Apfel, Matjes und Rote Rübe in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel fein schneiden. Apfel, Matjes, Rote Rübe und Zwiebel mit Sauerrahm, Joghurt, Dille, Salz und Pfeffer vermischen.

  3. Erdäfpelmasse in einem Tuch gut ausdrücken. In einer beschichteten Pfanne Öl erhitzen. Mit einem Löffel kleine Portionen der Masse in die Pfanne setzen. Zu Rösti flach drücken (Ø ca. 7 cm), beidseitig knusprig braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  4. Salatblätter waschen, in dünne Streifen schneiden und auf den Rösti verteilen, Matjessalat darauf anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/2004.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 564 kcal Kohlenhydrate: 33 g
Eiweiß: 25 g Cholesterin: 144 mg
Fett: 37 g Broteinheiten: 2,6
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt