Saiblingsfilet im Strudelsäckchen mit Gurkenkonfit

Fisch & Meeresfrüchte Vorspeise

Saiblingsfilet im Strudelsäckchen mit Gurkenkonfit
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Hülle 8 Portionen Zutaten für Portionen
2 Strudelblatt
2 Dotter (verquirlt)
Mus und Einlage
600 g Saiblingsfilets
2 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
120 ml Schlagobers (gut gekühlt)
Fülle
160 g Champignons
2 EL Olivenöl
250 g Crème fraîche
2 TL Thymian (frischer, gehackt)
Weiters
Meersalz
Koriander (gemahlen)
Pfeffer
Cayennepfeffer
Zitronensaft
Muskatnuss
((zum Marinieren ca. 30 Minuten))
Gurkenkonfit 8 Portionen Zutaten für Portionen
800 g Salatgurke
250 g Sauerrahm
2 EL Olivenöl
2 Weißweinessig
1 Knoblauchzehe (fein gehackt)
2 TL Dille (gehackt)
Meersalz
Kümmel
Muskatnuss

Zubereitung

  1. Für das Mus ca. 120 g von den Saiblingsfilets in Stücke schneiden und 30 Minuten tiefkühlen. Übrige Saiblingsfilets in 8 Stücke schneiden. Olivenöl mit Zitronensaft, Meersalz und wenig Koriander verrühren. Fischfilets beidseitig mit der Marinade bestreichen.

  2. Für die Fülle Champignons in Scheiben schneiden, in Olivenöl anbraten, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Crème fraîche einrühren und dickcremig einkochen (ca. 3 Minuten). Thymian einrühren, Masse auskühlen lassen.

  3. Angefrorene Fischstücke mit dem Obers fein pürieren. Mus mit Salz, Koriander, Cayennepfeffer und einigen Tropfen Zitronensaft würzen und kühl stellen.

  4. Backrohr auf 220°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

  5. Ein Strudelblatt auf ein leicht befeuchtetes Küchentuch legen und daraus vier 15 cm große Quadrate schneiden. Jeweils ein Achtel vom Fischmus darauf setzen, marinierte Saiblingsstücke darauf legen und mit einem Achtel der Champignonmasse bedecken.

  6. Teigränder mit Dotter bestreichen, jeweils zwei gegenüberliegende Ecken zur Mitte ziehen und Säckchen formen. Säcken auf das Backblech setzen. Den Vorgang mit übrigem Teig und restlicher Fülle wiederholen.

  7. Säckchen im Rohr (untere Schiene) ca. 15 Minuten goldgelb backen. Säckchen mit Gurkenkonfit anrichten. Dazu passt eine Salatgarnitur (Löwenzahn und Kresse).

Gurkenkonfit

  1. Geschälte, entkernte Gurke klein würfelig schneiden, salzen und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Gurkenstücke in einem Sieb ausdrücken.

  2. Sauerrahm mit Öl, Essig und Knoblauch verrühren, mit den Gurkenstücken vermischen, mit Salz, Kümmel und Muskatnuss würzen. Dille einrühren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/2004.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 377 kcal Kohlenhydrate: 14 g
Eiweiß: 18,9 g Cholesterin: 162 mg
Fett: 28 g Broteinheiten: 0,9
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt