Salzburger Nockerl

Dessert Hausmannskost

Salzburger Nockerl
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
6 Stk. Dotter
10 Stk. Eiklar
60 g Kristallzucker
50 g Mehl (glatt)
1 Stk. Bio-Zitrone (nur die Schale)
2 Pkg. Vanillezucker
125 ml Milch
Staubzucker
Butter

Zubereitung

  1. Backrohr auf 220 °C vorheizen. Milch mit der Hälfte vom Vanillezucker verrühren und 1 TL Butter zugeben. Milch in eine längliche, feuerfeste Form gießen und ins vorgeheizte Rohr stellen.

  2. Die Eiklar mit einem Drittel vom Zucker zu Schnee schlagen. Restlichen Zucker, abgeriebene Zitronenschale und den übrigen Vanillezucker zufügen und den Schnee sehr steif ausschlagen.

  3. Dotter verrühren und behutsam unter den Schnee ziehen (die Dotter sollen als gelbe Streifen im Teig sichtbar bleiben). Mehl vorsichtig unterheben.

  4. Aus der Masse mit einer Teigkarte drei gleichgroße Nocken abstechen und nebeneinander in die vorgewärmte Auflaufform setzen.

  5. Die Nockerln im vorgeheizten Rohr ca. 10 Minuten goldgelb backen, aus dem Rohr nehmen, mit Staubzucker bestreuen und möglichst rasch servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/1994.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 320 kcal Kohlenhydrate: 38 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 347 mg
Fett: 11 g Broteinheiten: 3,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt