Sauerkrautpuffer mit Räucherforelle

Vorspeise Fisch & Meeresfrüchte Gemüse Kräuter Festlich Schnelle Küche

Sauerkrautpuffer mit Räucherforelle
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
0,5 Stk. Zwiebel (kleine)
100 g Sauerkraut (ausgedrückt gewogen)
250 g mehlige Erdäpfel
2 TL Mais-Stärkemehl (Maizena)
1 Stk. Dotter
Für die Garnitur
4 Stk. Räucherforellen-Filets (ohne Haut)
6 Stk. schwarze Oliven (entkernt)
250 g Topfen (10% Fett)
2 EL Kräuter (gehackt)
1 EL Kren (gerissen)
1 Stk. Knoblauchzehe
Dillzweige
Weiters
Salz
Pfeffer
Öl

Zubereitung

  1. Eventuell vorhandene Gräten mit einer Pinzette aus den Forellenfilets zupfen. Filets in 12 gleichgroße Stücke schneiden.

  2. Topfen mit den Kräutern verrühren, mit Salz, Pfeffer, Kren und zerdrücktem Knoblauch würzen.

  3. Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden. Gut ausgedrücktes Kraut ein paarmal durchschneiden. Erdäpfel schälen, grob raspeln und in einem Küchentuch gut ausdrücken.

  4. Aus der Masse 12 flache Laibchen formen, in wenig Öl beidseitig braten, aus der Pfanne heben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Laibchen mit dem Kräutertopfen bestreichen, mit Forellenfilets belegen und mit Oliven und Dillzweigen garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/1998.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 370 kcal Kohlenhydrate: 16,8 g
Eiweiß: 22,7 g Cholesterin: 91 mg
Fett: 22,9 g Broteinheiten: 1,4
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt