Scheiterhaufen mit Schneehaube

Torten & Kuchen

Scheiterhaufen mit Schneehaube
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Scheiterhaufen mit Schneehaube 6 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Striezel (vom Vortag)
3 Eier
400 ml Milch
1 Pkg. Vanillezucker
90 g Kristallzucker
50 g Butter (geschmolzen)
Fülle
600 g Äpfel
125 ml Weißwein
90 g Kristallzucker
50 g Rosinen
Schneehaube
3 Eiklar
90 g Kristallzucker
80 g Staubzucker
Scheiterhaufen mit Schneehaube
Salz
Staubzucker
Butter
Rum
Scheiterhaufen mit Schneehaube
Brösel
Zimtrinde
Zitrone

Zubereitung - Scheiterhaufen mit Schneehaube

  1. Äpfel schälen, halbieren oder vierteln, Kerngehäuse ausschneiden. Äpfel in Scheiben schneiden. Wein, Zucker und 1/2 Zimtrinde aufkochen und die Äpfel darin weich dünsten. Herausheben und abtropfen lassen.

  2. Striezel in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Eier in Dotter und Klar trennen. Milch mit Dottern, Vanillezucker, Schale von 1/2 Zitrone , 1 Prise Salz und 1 EL Rum versprudeln, über den Striezel gießen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

  3. Backrohr auf 170 °C vorheizen. Auflaufform mit Butter ausstreichen und mit Bröseln ausstreuen. Rosinen heiß abspülen und abtropfen lassen.

  4. Eiklar mit der Hälfte des Kristallzuckers zu Schnee schlagen. Restlichen Zucker zugeben und Schnee fest ausschlagen. Schnee unter die Brotmasse heben.

  5. Die Hälfte der Masse in die Form füllen, Äpfel darauf verteilen und mit Rosinen bestreuen. Restliche Masse auf den Äpfeln verteilen. Scheiterhaufen mit Butter beträufeln und im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 1 Stunde backen.

  6. Scheiterhaufen aus dem Rohr nehmen. Backrohr auf starke Oberhitze (250 °C) oder Grillstellung schalten.

  7. Für die Schneehaube Eiklar mit der Hälfte vom Kristallzucker zu cremigem Schnee schlagen und mit restlichem Kristallzucker fest ausschlagen. Staubzucker einrühren.

  8. Schnee auf dem Scheiterhaufen verstreichen oder mit einem Dressiersack aufspritzen. Mit Staubzucker bestreuen und im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) hellbraun überbacken. Dazu passen gebratene Apfelspalten und Preiselbeerkompott.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 10/2005.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 697 kcal Kohlenhydrate: 115 g
Eiweiß: 15 g Cholesterin: 157 mg
Fett: 17 g Broteinheiten: 9,5
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt