Schoko-Pfeffer-Kuchen mit Orangen-Pfeffer-Punsch

Dessert Gewürz Obst

Schoko-Pfeffer-Kuchen mit Orangen-Pfeffer-Punsch
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Schoko-Pfeffer-Kuchen mit Orangen-Pfeffer-Punsch 8 Portionen Zutaten für Portionen
1 TL Tasmanischer Pfeffer
100 g Butter
100 g Schokolade (dunkel, 70 % Kakao)
40 g Mehl (glatt)
1 TL Backpulver
1 EL Kakao
2 Stk. Eier (mittel)
130 g Kristallzucker
4 Stk. Orangen
100 ml Schwarztee
200 ml Orangensaft
100 ml Weißwein
6 cl Orangenlikör (Cointreau)
1 EL Voatsiperifery Pfeffer
Butter
Mehl

Zubereitung - Schoko-Pfeffer-Kuchen mit Orangen-Pfeffer-Punsch

  1. Für den Orangen-Pfeffer-Punsch Orangen schälen und in Scheiben schneiden. Tee mit 50 g vom Zucker, Orangensaft, Weißwein und Likör erhitzen. Pfeffer und Orangenscheiben zugeben und ca. 20 Minuten ziehen lassen.

  2. Für den Kuchen Rohr auf 170°C vorheizen. Muffinförmchen mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstreuen.

  3. Pfeffer im Mörser fein zerstoßen oder fein hacken. Butter zerlassen. Schokolade im Wasserbad schmelzen, Butter untermischen. Mehl mit Backpulver und Kakao vermischen. Eier und übrigen Zucker schaumig schlagen, zuerst Schokolade, dann die Mehlmischung unterheben.

  4. Masse in die Förmchen füllen und im Rohr (mittlere Schiene /Gitterrost) ca. 10 Minuten backen. Lauwarm mit dem Orangen-Pfeffer-Punsch servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/2012.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 353 kcal Kohlenhydrate: 39 g
Eiweiß: 5 g Cholesterin: 85 mg
Fett: 17 g Broteinheiten: 3,2