Schokoblätter mit Orangengelee

Dessert

Schokoblätter mit Orangengelee
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Schokoblätter mit Orangengelee 4 Portionen Zutaten für Portionen
300 g Bitterkuvertüre (gehackt)
6 Blatt Gelatine
500 ml Orangensaft
100 ml Kristallzucker
3 Stk. Orangen
50 g Kristallzucker
Staubzucker

Zubereitung - Schokoblätter mit Orangengelee

  1. Für die Schokoblätter eine feste Unterlage (ca. 30 x 25 cm) mit Backpapier belegen. Kuvertüre über Dampf schmelzen und gleichmäßig auf dem Papier verteilen. Schokolade für ca. 4 Stunden kühl stellen.

  2. Für das Gelee eine Auflaufform (ca. 30 x 21 cm) mit Wasser ausspülen und mit Frischhaltefolie auslegen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Orangensaft mit Zucker verrühren und ca. 5 Minuten köcheln. Mischung vom Herd nehmen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Gelee in die Form füllen und für ca. 4 Stunden kühl stellen.

  3. Kappen der Orangen abschneiden. Orangen so schälen, dass auch die weiße Innenhaut entfernt wird. Fruchtfleisch von 2 Orangen klein schneiden, mit Zucker vermischen und ca. 15 Minuten köcheln. Mischung pürieren, umfüllen und auskühlen lassen. Von der übrigen Orange Filets zwischen den Trennwänden herausschneiden.

  4. Schokolade in 14 und Orangengelee in 8 Rechtecke (10 x 4 cm) schneiden. 2 von den Schokoblättern diagonal durchschneiden. Je 3 Schokoblätter mit 2 Geleeblättern zusammensetzen.

  5. Aus der Creme mit einem kleinen Löffel Nockerln ausstechen. Schnitte mit Creme, Schokoblätterhälften und je 3 Orangenfilets garnieren. Eventuell mit Staubzucker bestreut servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/2014.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 499 kcal Kohlenhydrate: 92 g
Eiweiß: 14 g Cholesterin: k. A.
Fett: 7 g Broteinheiten: 7,6
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt