Schwammerl-Sülzchen

Vorspeise Pilze

Schwammerl-Sülzchen
(zum Festwerden ca. 8 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Schwammerl-Sülzchen 6 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Eierschwammerl
2 Knoblauchzehen
125 ml Gemüsesuppe
60 ml Weißwein
5 Blatt Gelatine
1 EL Petersilie (gehackt)
Marinade
0,5 Zwiebel
80 ml Balsamico
0,5 EL Majoran (frischer, gehackt)
120 ml Olivenöl
Weiters
Salz
Pfeffer
Öl

Zubereitung - Schwammerl-Sülzchen

  1. Form (Inhalt 500 ml) mit Frischhaltefolie glatt auslegen. Schwammerln putzen, kurz waschen, gut abtropfen lassen, vierteln und in 2 EL Öl braten, bis die austretende Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer und zerdrücktem Knoblauch würzen und in ein Sieb leeren.

  2. Suppe und Wein vermischen, aufkochen und vom Herd nehmen. Gelatine einweichen, ausdrücken und darin auflösen. Suppe abkühlen lassen, Schwammerln und Petersilie einrühren. Die Hälfte der Schwammerln mit einem Gitterlöffel aus der Suppe heben, in der Form verteilen und mit Suppe bedecken. Übrige Schwammerln darauf geben, Form bis knapp unter den Rand mit Suppe füllen. Sulz mit Folie abdecken und zum Festwerden für ca. 8 Stunden kühl stellen.

  3. Für die Marinade Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Balsamico, Salz, Pfeffer, Majoran und Öl verrühren. Zwiebel untermischen.

  4. Sulz stürzen, in Scheiben schneiden, mit der Marinade servieren, eventuell mit Salat und Kresse garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 9/2013.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 148 kcal Kohlenhydrate: 4 g
Eiweiß: 4 g Cholesterin: 1 mg
Fett: 12 g Broteinheiten: 0,3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt