Schweinsbraten mit Semmelknödeln und Ofengemüse

Hausmannskost Schwein Hauptspeise Österreichisch

Schweinsbraten mit Semmelknödeln und Ofengemüse
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 kg Schweinebauch (mit Schwarte)
4 EL Öl
4 Stk. Knoblauchzehen
1 EL Senf (scharf)
2 Stk. rote Zwiebeln
3 Stk. Karotten (klein)
300 ml Gemüsesuppe
1,5 EL Meersalz (grob)
Semmelknödel
150 g Zwiebeln
50 g Butter
250 g Semmelwürfel (getrocknet)
375 ml Milch
3 Stk. mittlere Eier
2 EL Petersilie (gehackt)
100 g glattes Mehl
Weiters
Salz
Pfeffer
Muskat

Zubereitung

  1. Rohr auf 200°C vorheizen. Schwarte im Abstand von 2 cm quer einschneiden. In einer Pfanne ca. 2 cm hoch Wasser aufkochen. Fleisch mit der Schwarte nach unten einlegen und ca. 3 Minuten köcheln. Fleisch herausnehmen, kalt abspülen und trockentupfen.

  2. Die Hälfte des Öls, Knoblauch und Senf verrühren. Fleisch (nicht die Schwarte) mit der Marinade einreiben und 5 Minuten ziehen lassen. Zwiebeln und Karotten schälen und grob würfeln.

  3. Ein tiefes Blech mit restlichem Öl bestreichen. Gemüse auf dem Blech verteilen, Fleisch daraufsetzen und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 50 Minuten braten. Nach 15 Minuten Hitze auf 180°C reduzieren und die Suppe zugießen.

  4. Für die Knödel Zwiebeln schälen, klein schneiden und in Butter anschwitzen. Mit den Semmelwürfeln vermischen, kurz ziehen lassen. Milch, Eier und Petersilie verquirlen, mit dem Mehl unter die Semmelmasse rühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

  5. Reichlich Salzwasser aufkochen. Aus der Masse 8 Knödel formen, ins kochende Wasser legen und ca. 20 Minuten köcheln.

  6. Ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Rohr auf Grillstufe schalten. Schwarte mit Meersalz bestreuen und knusprig überbacken.

  7. Braten portionieren und mit Bratensaft, Gemüse und Knödeln anrichten. Knödel eventuell mit Kräutern bestreuen.

 

Jugendlicher Weinviertel DAC Reserve geprägt von Feuersteinnoten, weißem Pfeffer und Ananas-Touch am Gaumen, erfüllt die Erwartungen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 14/2019.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt