Schweinsmedaillons mit Powidl-Ingwerfülle

Hauptspeise Schwein

Schweinsmedaillons mit Powidl-Ingwerfülle
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
8 Stk. Schweinsmedaillons (je 60 g)
2 Stk. Eier
2 Stk. Eier (verquirlt)
330 g Mandeln (fein gerieben)
30 g Mandeln (Fülle, fein gerieben)
300 g Mandeln (Hülle, fein gerieben)
1 TL Ingwer (frisch)
80 g Powidl
2 EL Honig
100 ml Bratensaft
200 ml Dunkles Bier
Salz
Pfeffer (schwarz)
Öl
Mehl

Zubereitung

  1. Powidl, fein gehackten Ingwer und Mandeln verrühren. Aus Backpapier ein kleines Stanitzel drehen, Powidl einfüllen.

  2. Medaillons ein wenig flach drücken, in jedes mit einem kleinen, spitzen Messer eine Öffnung stechen und diese mit einem Kochlöffelstiel behutsam erweitern. Powidl hineinspritzen, die Öffnungen mit Zahnstochern verschließen.

  3. Medaillons salzen, pfeffern und in Mehl, verquirlten Eiern und Mandeln panieren. In einer Pfanne ca. 1 Finger hoch Öl erhitzen, Medaillons darin beidseitig goldbraun backen, herausheben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

  4. In einer zweiten Pfanne Bier auf die Hälfte der ursprünglichen Menge einkochen. Bratensaft und Honig einrühren, die Sauce ca. 1 Minute köcheln. Medaillons mit der Sauce anrichten. Dazu passt gemischter Reis mit Thymian.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/2004.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 884 kcal Kohlenhydrate: 40 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 203 mg
Fett: 58 g Broteinheiten: 3,4
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt