Schweinsrückensteak mit Speck-Banane

Schwein Obst Gemüse Saucen Hauptspeise

Schweinsrückensteak mit Speck-Banane
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Schweinsrückensteaks (à ca. 150 g)
0,5 Stk. Zwiebel
1 Stk. Apfel (kleiner)
1 Stk. Banane
8 Scheibe(n) Frühstücksspeck (dünn geschnitten)
Saft von 1/2 Zitrone
1 EL Curry
125 ml Apfelsaft
250 ml klare Suppe
125 ml Schlagobers
Weiters
Salz
Pfeffer
Kurkuma
Koriander (gemahlen)
Öl
Butter
Reis mit Sojasprossen
0,5 Stk. Zwiebel (kleine)
2 EL Butter
2 Tasse(n) Langkornreis
3 Tasse(n) klare Suppe (oder Wasser)
1 Bund Schnittlauch
150 g Sojasprossen
Salz
Pfeffer
Mangoldgemüse
600 g Mangold (möglichst kleinblättrig)
1 EL Butter
Salz
Pfeffer
Muskatnuss

Zubereitung

  1. Zwiebel und Apfel schälen. Apfel vierteln, entkernen und kleinwürfelig schneiden. Zwiebel fein hacken.

  2. Banane schälen, der Länge nach durchschneiden, die Hälften quer halbieren. Bananenstücke mit der Hälfte vom Zitronensaft beträufeln (damit sie nicht braun werden) und mit je zwei Scheiben Speck umwickeln.

  3. Backrohr auf 50 °C vorheizen. Die Steaks mit Salz, Pfeffer und dem restlichen Zitronensaft rundum würzen.

  4. 5 EL Öl erhitzen, zuerst die Steaks, dann die Bananen darin beidseitig braten (dauert jeweils 2–3 Minuten), dabei mehrmals mit Bratfett übergießen. Steaks und Bananen aus der Pfanne heben und im vorgeheizten Rohr warmstellen.

  5. Im Bratrückstand 1 EL Butter oder Margarine erhitzen, Zwiebel- und Apfelwürfel zugeben und kurz anschwitzen. Curry einrühren, kurz mitrösten, mit Apfelsaft und Suppe aufgießen und aufkochen. Obers zugießen, Sauce cremig einkochen, mit Salz, Pfeffer sowie mit Kurkuma und Koriander (oder mit Curry) würzen und mit einem Stabmixer fein pürieren. Schweinssteaks mit den Bananen und der Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Reis mit Sojasprossen

  1. Zwiebel kleinwürfelig schneiden und in je 1 EL Butter und Öl anschwitzen. Langkornreis zugeben, mit klarer Suppe ablöschen und aufkochen. Reis zudecken und auf kleiner Flamme weichdünsten (dauert ca. 20 Minuten). Schnittlauch fein schneiden. Sojasprossen putzen, heiß abspülen, gut abtropfen lassen, in 1 EL Butter oder Margarine anschwitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Gegen Ende der Garzeit Sojasprossen und Schnittlauch unter den Reis mischen.

Mangoldgemüse

  1. Mangold waschen, die groben Stiele und Blattrippen entfernen. Mangold
    in Salzwasser kurz überkochen, abseihen, abschrecken und gut ausdrücken. Wenn das Fleisch fertig ist, in einer größeren Pfanne 1 EL Butter bis zur leichten Braunfärbung erhitzen, Mangold darin schwenken, mit Salz, Pfeffer und abgeriebener Muskatnuss würzen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/1998.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 645 kcal Kohlenhydrate: 18,7 g
Eiweiß: 38,2 g Cholesterin: 144 mg
Fett: 46,7 g Broteinheiten: 1,5
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt