Seeteufel in Safransauce

Fisch & Meeresfrüchte Hauptspeise

Seeteufel in Safransauce
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Seeteufel in Safransauce 4 Portionen Zutaten für Portionen
12 Stk. Seeteufel-Medaillons (je 60 g)
400 g Erdäpfel
125 g Butter (kalt)
800 g Fenchel
65 ml Weißwein
1 Spritzer Wermut (trocken)
200 ml Fischfond
0,5 TL Safran
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Mehl

Zubereitung - Seeteufel in Safransauce

  1. Erdäpfel schälen, in Würfel schneiden und in 20 g von der Butter goldgelb braten. Fenchel putzen, Strunk entfernen, Fenchel in Streifen schneiden, das Grün reservieren. Fenchel in Salzwasser bissfest kochen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

  2. Weißwein, Wermut und Fischfond aufkochen, Flüssigkeit auf ein Drittel der ursprünglichen Menge einkochen. Safran zugeben, übrige Butter einrühren, bis die Sauce sämige Konsistenz hat.

  3. In einer Pfanne Öl erhitzen. Seeteufel-Medaillons auf beiden Seiten salzen, pfeffern und in Mehl wenden. Medaillons auf jeder Seite ca. 3 Minuten braten.

  4. Erdäpfelwürfel und Fenchel in die Sauce geben und erwärmen. Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten. Seeteufel-Medaillons darauf setzen und mit Fenchelgrün bestreut servieren.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 538 kcal Kohlenhydrate: 24 g
Eiweiß: 33 g Cholesterin: 122 mg
Fett: 33 g Broteinheiten: 2