Seezunge mit Zitronensauce und Basilikum-Erdäpfelpüree

Fisch & Meeresfrüchte Hauptspeise Beilage Saucen

Seezunge mit Zitronensauce und Basilikum-Erdäpfelpüree
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
3 Stk. Seezungen (enthäutet)
Saft und Schale von 1 Bio-Zitrone
8 EL Wermut
125 ml Suppe (oder Fischfond)
2 EL Butter (oder Margarine)
Weiters
Salz
Pfeffer
Öl
Butter (oder Margarine)
Erdäpfelpüree mit Basilikum
500 g mehlige Erdäpfel
1 EL Pignoli
0,5 Bund Basilikum
2 Zehe(n) Knoblauch (zerdrückt)
30 g Parmesan
Salz

Zubereitung

  1. Backrohr auf 180 °C vorheizen. Eine rechteckige Auflaufform mit Butter ausstreichen. Die Zitronenschale dünn abheben und in feine Streifen schneiden (gelingt am besten in einem Arbeitsgang mit einem Zestenreißer).

  2. Seezunge der Mittelgräte entlang einschneiden und zum Rand hin von den Gräten lösen (gelingt am besten mit einem biegsamen Messer). Die dünnen Enden der Filets jeweils bis zur Mitte einschlagen (die Filets sind nun gleichdick und werden gleichmäßig gar). Filets salzen, pfeffern, mit Wermut und der Hälfte vom Zitronensaft beträufeln und nebeneinander in die Form legen.

  3. Fischfilets mit Suppe untergießen und im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene/Gitterrost) ca. 10 Minuten garen. Auflaufform aus dem Rohr nehmen und den Kochfond in einen kleinen Topf gießen. Fischfilets mit Alufolie zudecken und im ausgeschalteten Rohr warmstellen.

  4. Zitronensaft und -schale in den Fond rühren. Den Fond aufkochen und durch Einrühren von 2 EL Butter binden. Fischfilets mit der Sauce auf Tellern anrichten und rasch servieren. Als Beilage passt zum Beispiel Karottengemüse.

Erdäpfelpüree mit Basilikum

  1. Erdäpfel in der Schale weichkochen. Inzwischen Pignoli (Pinienkerne) in einer trockenen Pfanne rösten. Die Blätter vom Basilikum, Pignoli und Knoblauchzehen in einem elektrischen Zerkleinerer feinst pürieren und salzen. Masse mit geriebenem Parmesan verrühren. Erdäpfel abseihen, schälen, noch heiß durch eine Erdäpfelpresse drücken und gut mit der Basilikummasse vermischen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/1996.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 250 kcal Kohlenhydrate: 2,2 g
Eiweiß: 28 g Cholesterin: 129 mg
Fett: 9,5 g Broteinheiten: 0,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt