Sepia-Risotto mit Seeteufel und Estragonpesto

Reis Fisch Hauptspeise

Sepia-Risotto mit Seeteufel und Estragonpesto
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Sepia-Risotto mit Seeteufel und Estragonpesto 4 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Seeteufelfilet (ohne Haut)
1 EL Zitronensaft
Estragonpesto
20 g Walnüsse
2 Zehe(n) Knoblauch
50 g Estragon
125 ml Olivenöl
Risotto
50 g Zwiebeln
20 g Butter
1 EL Olivenöl
300 g Risottoreis
750 ml Fischfond (heiß)
1 gestr. EL Sepia (Tintenfischtinte)
100 ml Weißwein
Salz
Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung - Sepia-Risotto mit Seeteufel und Estragonpesto

  1. Für das Pesto Nüsse in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett kurz rösten. Knoblauch schälen und grob hacken. Estragonblätter von den Stielen zupfen. Estragon, Nüsse und Knoblauch unter Zugabe von Öl pürieren (Kutter).

  2. Für das Risotto Zwiebeln schälen und klein würfeln. Butter und Öl erhitzen, Zwiebeln darin anschwitzen. Reis zugeben, glasig anschwitzen und mit einem Drittel vom Fond aufgießen. Sepia einrühren. Reis wenig salzen und unter Rühren köcheln.

  3. Sobald die Flüssigkeit verdampft ist, nach und nach Wein und übrigen Fond zugießen, Reis unter Rühren weich köcheln (Kochzeit gesamt ca. 20 Minuten).

  4. Fischfilets salzen, pfeffern, mit Zitronensaft beträufeln und in Olivenöl beidseitig braten. Pesto, falls nötig, erwärmen. Risotto mit Fischfilets und Pesto anrichten.

 

Die perfekte Begleitung ist ein strohgelber Riesling Smaragd aus der Wachau, mit Steinobstanklängen und finessenreicher Mineralität.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 9/2017.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 736 kcal Kohlenhydrate: 64 g
Eiweiß: 28 g Cholesterin: 43 mg
Fett: 40 g Broteinheiten: 5,2
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt