Shabu-Suki: Japanisches Fondue

Hauptspeise Gemüse Pilze Eintopf Kräuter

Shabu-Suki: Japanisches Fondue
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
800 g Rostbraten oder Beiried (am besten tiefgekühlt)
12 Stk. Tofu-Ahornblätter (fertige Garnitur)
1 TL Sesam
2 Bund Schnittlauch
2 EL Ingwer (frisch)
1 Stk. Ingwer (frisch)
150 g Weißer Rettich
4 Stk. Jungzwiebel
400 g Shii take
8 Stk. Chinakohlblätter
1 Stk. Chicorée
25 g Kombu-Algen
200 ml Pflaumenwein
200 ml Mirin
800 ml Dashi (Fertigprodukt)
Salz
Sansho-Pfeffer
Chili-Pfeffer

Zubereitung

  1. Chicoréeblätter ablösen. Von den Chinakohlblättern die dicken Mittelrippen ausschneiden. Die Blätter in gleich große Stücke schneiden.

  2. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Von den Jungzwiebeln die dunkelgrünen Blattenden wegschneiden. Zwiebeln der Länge nach halbieren oder vierteln. Rettich schälen, mittelfein raspeln und behutsam ausdrücken.

  3. Fleisch mit einer Schneidemaschine in dünne Scheiben schneiden (siehe Tipp).

  4. Knapp vor dem Servieren für die Suppe Dashi mit Mirin, Pflaumenwein und Algen aufkochen, aufsteigenden Schaum mit einem Schaumlöffel entfernen. Suppe durch ein Sieb in einen Shabu-Suki- oder Fondue-Topf gießen.

  5. Suppe auf einen Rechaud, Fleisch und Beilagen mit der Garnitur und Gewürzen auf den Tisch stellen.

  6. Fleisch, Pilze und Gemüse in der Suppe (wie beim Fondue üblich) garen und mit Sesam, Tofu-Ahornblättern und den Gewürzen bestreuen. Dazu passt Reis.

 

Falls Sie keine Schneidemaschine verwenden, rohes, ungefrorenes Fleisch mit einem Messer in möglichst dünne Scheiben schneiden, zwischen ein aufgeschnittenes Tiefkühlsäckchen legen und mit einem Fleischklopfer (glatte Seite) behutsam klopfen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/2005.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 570 kcal Kohlenhydrate: 15 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 139 mg
Fett: 24 g Broteinheiten: 0,8
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt