Spargelsulz mit Safran-Vinaigrette

Gemüse Frühling Vorspeise Vegetarisch

Spargelsulz mit Safran-Vinaigrette
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Spargelsulz mit Safran-Vinaigrette 4 Portionen Zutaten für Portionen
9 Stangen Spargel (weiß)
9 Stangen Spargel (grün)
10 Blatt Gelatine
1 l Hühnersuppe
1 MS Safran
1 Stk. Paprika (rot)
4 EL Olivenöl
2 EL Weißweinessig
1 Hand voll Rucola
Salz
Pfeffer
Öl

Zubereitung - Spargelsulz mit Safran-Vinaigrette

  1. Spargel schälen, nach Sorten getrennt in Salzwasser bissfest kochen, in Eiswasser abschrecken, abtropfen lassen.

  2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in wenig von der Suppe erwärmen, bis sie sich auf gelöst hat. Mit der restlichen Suppe verrühren.

  3. Kastenform (Inhalt ca. 2 Liter) mit kaltem Wasser ausspülen und mit Frischhaltefolie glatt auslegen. Ca. 2 cm hoch Suppe eingießen, kühl stellen, bis sie fest ist. Eine Lage weißen Spargel darauf verteilen (etwas Abstand zwischen den Stangen lassen), mit Suppe bedecken und kühl stellen, bis die Suppe geliert. Grünen und weißen Spargel abwechselnd darauf legen, mit Suppe bedecken, zum Festwerden für ca. 3 Stunden kühl stellen.

  4. Safran in wenig lauwarmem Wasser auflösen, mit Essig, Salz und Pfeffer verrühren, Öl unter Rühren zugießen. Paprika putzen, in sehr kleine Würfel schneiden und unter die Marinade mischen.

  5. Rucola putzen. Sulz aus der Form stürzen, in Scheiben schneiden, mit Vinaigrette und Rucola anrichten.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 179 kcal Kohlenhydrate: 39 g
Eiweiß: 11 g Cholesterin: 191 mg
Fett: 13 g Broteinheiten: 3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt