Spinat-Gnocchi

Vegetarisch Italienisch Hauptspeise

Spinat-Gnocchi
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Gnocchi 6 Portionen Zutaten für Portionen
1,5 kg Erdäpfel (mehlig)
2 Dotter
50 g Butter (zerlassen)
2 EL Speisestärke
Garnitur
500 g Blattspinat
50 g Butter
Spinat-Gnocchi
Salz
Pfeffer
Muskatnuss

Zubereitung - Spinat-Gnocchi

  1. Erdäpfel in Salzwasser weich kochen. Kochwasser abgießen und die Erdäpfel ausdampfen lassen. Erdäpfel schälen und noch heiß durch eine Erdäpfelpresse drücken.

  2. Erdäpfel, Dotter, Butter, Stärke, Salz und Muskatnuss zu einem Teig kneten. Teig zu dünnen Rollen formen, davon ca. 2 cm große Stücke abschneiden und daraus Gnocchi formen (Toni Mörwald rollt die Gnocchi über die Zinken einer Gabel).

  3. Blattspinat putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Gnocchi in kochendes Salzwasser legen und ca. 5 Minuten kochen. Abseihen und gut abtropfen lassen.

  4. In einer großen Pfanne Butter aufschäumen, Spinat darin anschwitzen, Gnocchi zugeben, salzen, pfeffern und behutsam vermischen.

 

„Besonders mollig schmecken die Gnocchi, wenn man sie vor dem Anrichten mit ca. 150 ml
geschlagenem Obers vermischt und kurz erwärmt.
Aus dem Teig können Sie auch die besten Erdäpfelknödeln zubereiten.
Den Spinat kann man durch Mangold oder in Streifen geschnittenen Kohl ersetzen.“

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/2004.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 349 kcal Kohlenhydrate: 40 g
Eiweiß: 8,3 g Cholesterin: 120 mg
Fett: 16 g Broteinheiten: 3,3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt