Spinatsuppe mit Nockerln

Gemüse Suppe

Spinatsuppe mit Nockerln
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Spinatsuppe mit Nockerln 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 Stk. Zwiebel
2 Stk. Knoblauchzehen
200 g Sellerie
300 g Spinat
20 g Petersilie
4 Blatt Liebstöckel
2 EL Öl
1 l Gemüsesuppe
Schale von 1 Bio-Zitrone (abgerieben)
0,5 TL Fenchelsamen
2 Stk. Pimentkörner
1 EL Crème fraîche
0,5 EL Zitronensaft
250 g Zanderfilets (ohne Haut)
1 Stk. Ei (mittel)
2 EL Schlagobers
2 EL Semmelbrösel
1 TL Paradeismark
0,5 TL Bio-Zitronenschale (fein gehackt)
Salz
Pfeffer
Muskat

Zubereitung - Spinatsuppe mit Nockerln

  1. Zanderfilet klein schneiden, mit Ei, Obers, Bröseln, Paradeismark, Zitronenschale und Muskat in einem Kutter zu einer glatten Masse verarbeiten. Farce mit Salz und Pfeffer abschmecken, kalt stellen.

  2. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken. Sellerie und Spinat putzen, in Stücke schneiden. Kräuter hacken.

  3. Zwiebel im Öl weich dünsten. Sellerie und Petersilie zugeben, kurz dünsten und mit 400 ml von der Suppe aufgießen. Zitronenschale, Fenchel und Piment zugeben, Suppe ca. 8 Minuten köcheln.

  4. Restliche Suppe aufkochen. Aus der Farce Nockerln abstechen und in der Suppe ca. 8 Minuten ziehen lassen. Herausheben und zugedeckt warm stellen.

  5. Ca. 500 ml Garflüssigkeit zur Suppe geben. Spinat untermischen, köcheln bis er zusammenfällt. Suppe vom Herd nehmen, Liebstöckel, Crème fraîche und Zitronensaft zugeben und pürieren. Suppe mit Zitronensaft, Muskat, Salz und Pfeffer würzen, mit den Nockerln anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/2013.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 248 kcal Kohlenhydrate: 7 g
Eiweiß: 9 g Cholesterin: 93 mg
Fett: 20 g Broteinheiten: 0,6
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt