Spitzbuben mit Eierlikör

Winter Weihnachten Kekse

Spitzbuben mit Eierlikör
(zum Kühlen ca. 8 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Creme 40 Stück Zutaten für Stück
200 ml Eierlikör
200 g weiße Kuvertüre (gehackt)
Teig
250 g glattes Mehl
250 g kalte Butter
150 g Staubzucker
180 g Walnüsse (gerieben)
1 TL Zimt
3 EL Milch
Mehl
Staubzucker

Zubereitung

  1. Für die Creme Eierlikör erhitzen und über die Kuvertüre leeren. Masse ca. 2 Minuten ziehen lassen und mit einem Schneebesen glatt rühren. Creme mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 8 Stunden kalt stellen.

  2. Für den Teig Mehl, Butter, Staubzucker, Nüsse und Zimt mit den Fingerspitzen verreiben. Milch zugeben und rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und für ca. 1 Stunde kalt stellen.

  3. Rohr auf 180°C vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier belegen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Mit einem Keksausstecher (Ø ca. 5 cm) Scheiben ausstechen und auf die Bleche legen. Aus der Hälfte der Scheiben ein kleines Loch ausstechen. Kekse nacheinander im Rohr
    (mittlere Schiene) ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

  4. Creme mit dem Mixer kurz aufschlagen, bis sie streichfähig wird. (Wird sie zu lange geschlagen, flockt sie aus.) Creme in einen Dressiersack füllen und Tupfen auf die Kekse dressieren. Keksdeckel darauf setzen und leicht andrücken. Kekse mit Staubzucker bestreuen, in eine Dose schichten und an einem kühlen Ort aufbewahren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 16/2018.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt