Stefaniebraten

Faschiertes Hauptspeise

Stefaniebraten
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Stefaniebraten 6 Portionen Zutaten für Portionen
1 kg Faschiertes (gemischt)
1 Stk. Schweinsnetz (am besten vorbestellen)
1 Stk. Zwiebel (klein)
1 EL Petersilie (gehackt)
3 Stk. Semmeln (altbacken)
300 ml Milch (lauwarm)
2 Stk. Eier (mittel)
4 Stk. Eier (hart gekocht)
4 Stk. Essiggurkerln
1 Paar Frankfurter
Salz
Pfeffer
Majoran
Öl
Suppe (klar)

Zubereitung - Stefaniebraten

  1. Schweinsnetz wässern. Zwiebel schälen, klein schneiden und in 1 EL Öl anschwitzen. Petersilie einrühren, Mischung auskühlen lassen. Semmeln klein schneiden, mit der Milch übergießen und kurz ziehen lassen.

  2. Semmeln ausdrücken, mit Faschiertem, Eiern und der Zwiebelmischung verkneten, mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Masse ca. 15 Minuten rasten lassen. Rohr auf 180°C vorheizen. Bratenpfanne mit Öl ausstreichen.

  3. Schweinsnetz ausdrücken und auflegen. Die Hälfte vom Faschierten zu einem flachen Striezel formen, auf das Schweinsnetz legen, mit der Handkante 3 längliche Vertiefungen eindrücken. Eier, Gurken und Würstel hineinlegen.

  4. Übriges Faschierte darauf geben, an den Längsseiten gut andrücken, mit befeuchteten Händen einen Striezel formen, mit dem Schweinsnetz umwickeln. Braten, Verschlussseite unten, in die Pfanne legen und im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 50 Minuten garen; dabei mit wenig Suppe unter­gießen. Dazu passen Petersilerdäpfel.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 9/1993.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 713 kcal Kohlenhydrate: 17 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 382 mg
Fett: 48 g Broteinheiten: 1,4
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt