Strudel mit Reis-Zwiebel-Pignoli-Fülle

Hauptspeise Reis Gemüse Kräuter Saucen Wein

Strudel mit Reis-Zwiebel-Pignoli-Fülle
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 6 Portionen Zutaten für Portionen
1 Stk. Strudelteig (Doppel-Pkg., 4 Blatt)
100 g Wildreis
100 g Langkornreis
1 Stk. Jungzwiebeln
1 EL Butter (oder Margarine)
60 ml Weißwein
250 ml Schlagobers
1 Becher Crème fraîche
1 Zehe(n) Knoblauch
50 g Pignoli (geröstet)
1 EL Kräuter (gehackt)
Weiters
Salz
Pfeffer
Butter (oder Margarine, geschmolzene)
Petersil-Sauce
0,5 Stk. Zwiebel
1 TL Butter
60 ml Weißwein
250 ml klare Suppe
1 Becher Creme fraiche
1 Bund Petersilie (kleines)
Salz
Pfeffer
Zitronensaft

Zubereitung

  1. Wildreis und Langkornreis separat in Salzwasser weichkochen, (für den Wildreis dauert das ca. 10 Minuten länger). Beide Reissorten abseihen, abschrecken und auf einem Sieb gut abtropfen lassen.

  2. Dunkelgrüne Enden der Jungzwiebeln entfernen. Hellgrüne Blattansätze in feine Ringe schneiden, Zwiebelchen hacken, gemeinsam in Butter oder Margarine anschwitzen, Wein zugießen und einkochen.

  3. Reis, Crème fraîche und Obers zugeben und dick einkochen, dabei immer wieder umrühren. Masse vom Feuer nehmen, mit Salz, Pfeffer und zerdrücktem Knoblauch würzen, Pignoli und Kräuter untermischen.

  4. Backblech mit Backpapier belegen. Backrohr auf 180 °C vorheizen.

  5. Ein Strudelblatt auf ein feuchtes Tuch legen, mit Butter oder Margarine bestreichen, zweites Strudelblatt darauflegen. Die Hälfte der Fülle ca. 4 cm breit am unteren Rand auftragen, Seitenränder einschlagen und Teig von unten über die Fülle einrollen. Strudel auf das Backblech setzen.

  6. Restlichen Teig und übrige Fülle ebenso verarbeiten. Strudel mit Butter oder Margarine bestreichen und im vorgeheizten Rohr ca. 20 Minuten goldgelb backen.

  7. Strudel vor dem Anschneiden 2–3 Minuten rasten lassen. Als Beilagen empfehlen wir Karfiol- und Brokkoligemüse.

Petersil-Sauce

  1. Dazu passt
    Eine halbe, gehackte Zwiebel in Butter anschwitzen, mit Weißwein ablöschen und mit Suppe aufgießen. Crème fraîche einrühren und die Sauce cremig einkochen. Blättchen von einem kleinen Bund Petersilie abzupfen und grob hacken. Vor dem Anrichten Petersilie in die Sauce rühren und mit einem Stabmixer aufschlagen. Sauce eventuell mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 10/1997.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 490 kcal Kohlenhydrate: 40,1 g
Eiweiß: 7 g Cholesterin: 85 mg
Fett: 30,3 g Broteinheiten: 3,3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt