Süßes Osterschäfchen

Kinder Brot & Gebäck Ostern

Süßes Osterschäfchen
(zum Gehenlassen ca. 1 1/2 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Germteig 12 Portionen Zutaten für Portionen
500 g glattes Mehl
100 ml Sonnenblumenöl
250 ml Milch
0,5 Pkg. Germ
70 g Rohrohrzucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 Stk. Ei (mittelgroß)
Zum Fertigstellen
1 Stk. Ei (kleines)
1 EL Milch
80 g Hagelzucker
2 Stk. Rosinen
Weiters
Mehl

Zubereitung

  1. Mehl, Öl, Milch, zerbröselte Germ, Zuckersorten und Ei zu einem glatten Germteig verkneten. In eine Schüssel legen, mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

  2. Blech mit Backpapier belegen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in 4 gleich schwere Stücke teilen. Stücke zu Strängen rollen, in je 12 Stücke schneiden und zu 48 Kugeln schleifen.

  3. 27 Teigkugeln auf dem Backblech in Form des Körpers zusammenlegen, 8 als Füße dazu legen. 5 Kugeln zu einem ovalen Laib formen und als Kopf anlegen. 2 Teigkugeln als Ohren und 3 als „Haare“ anlegen. Die übrigen 3 zu einer zusammenkneten und als Schwanz dazulegen.

  4. Schäfchen locker mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

  5. Rohr auf 180°C vorheizen. Ei und Milch verquirlen und das Schaf damit bestreichen. Mit Hagelzucker bestreuen. Rosinen als Augen auflegen. Im Rohr ca. 30 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2021.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt