Tiroler Krautkrapfen

Hauptspeise

Tiroler Krautkrapfen
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Tiroler Krautkrapfen 4 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Mehl (glatt)
1 Stk. Ei (mittelgroß)
0,5 TL Salz
250 ml Wasser (warm)
800 g Sauerkraut
150 g Räucherspeck
4 Stk. Knoblauchzehen
125 g Sauerrahm
125 g Joghurt
3 Stk. Knoblauchzehen (fein gehackt)
1 EL Petersilie
Salz
Pfeffer
Muskat
Mehl
Schweineschmalz

Zubereitung - Tiroler Krautkrapfen

  1. Für die Fülle Kraut gut ausdrücken und grob durchschneiden. Speck klein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Kraut mit Speck und Knoblauch vermischen und mit Pfeffer würzen.

  2. Für die Sauce Sauerrahm, Joghurt, Knoblauch und Petersilie verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Für den Teig Mehl und Ei vermengen, mit Salz und Muskat würzen. Wasser unter Rühren zugießen und die Mischung zu einem glatten Teig verkneten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (48 x 30 cm). Fülle auf dem Teig verteilen; dabei am oberen Rand ca. 8 cm frei lassen. Teig über die Fülle eng (Ø ca. 6 cm) einrollen, darauf achten, dass die Nahtstelle nach unten zeigt.

  4. Teigrolle in 12 Scheiben (ca. 4 cm dick) schneiden. 3 Finger hoch Schmalz auf ca. 160°C erhitzen. Teigscheiben ins heiße Schmalz legen und beidseitig goldbraun backen (dauert gesamt ca. 8 Minuten). Krapfen herausheben, auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und mit der Sauce anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/2015.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 675 kcal Kohlenhydrate: 77 g
Eiweiß: 22 g Cholesterin: 92 mg
Fett: 30 g Broteinheiten: 6,4