Topfen-Rhabarber-Schnitte

Obst Dessert Frühling

Topfen-Rhabarber-Schnitte
(zum Kühlen ca. 4 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Topfen-Rhabarber-Schnitte 10 Portionen Zutaten für Portionen
100 g Blätterteig (aus dem Kühlregal oder TK, Ca.)
Creme
6 Blatt Gelatine
250 g Topfen (20% Fett)
80 g Staubzucker
100 g Joghurt
2 EL Orangensaft
1 EL Zitronensaft
250 ml Schlagobers
Einlage
250 g Rhabarber
250 ml Orangensaft
100 g Kristallzucker
3 Erdbeeren
Gelee-Eier (für die Garnitur)

Zubereitung - Topfen-Rhabarber-Schnitte

  1. Backrohr auf 180 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Teig ein wenig größer als die Öffnung der Form (Kastenform; 12 x 30 cm, Inhalt ca. 11/2 l) zuschneiden. Teigstück auf das Backblech legen, mit einer Gabel in kurzen Abständen einstechen und ca. 10 Minuten rasten lassen.

  2. Teig dünn mit Wasser bestreichen und im vorgeheizten Rohr ca. 20 Minuten goldgelb backen. Teig aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen.

  3. Rhabarberstangen waschen, putzen und abziehen. Stangen in ca. 10 cm lange Stücke schneiden. Orangensaft mit ca. 100 ml Wasser und Kristallzucker vermischen und aufkochen, Rhabarberstücke einlegen. Topf vom Herd nehmen, zudecken und die Rhabarberstücke weich ziehen lassen (ca. 10 Minuten).

  4. Form mit der Öffnung nach unten auf den Teig legen und den Teig passend zuschneiden. Form abheben, mit kaltem Wasser ausspülen und glatt mit Frischhaltefolie auslegen.

  5. Rhabarber aus dem Fond heben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Vier Rhabarberstücke für die Einlage reservieren. Übrigen Rhabarber klein schneiden und mit einem Stabmixer fein pürieren. Erdbeeren der Länge nach halbieren.

  6. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Topfen mit Zucker, Joghurt, Orangen- und Zitronensaft verrühren. Gelatine ausdrücken und im warmen Rhabarberpüree auflösen. Püree in die Topfenmasse rühren. Obers schlagen und unterheben.

  7. Ca. die Hälfte der Creme in die Form füllen, gleichmäßig verstreichen, mit Rhabarber- und Erdbeerstücken belegen. Übrige Creme einfüllen und glatt streichen. Das zugeschnittene Teigblatt darauf legen und behutsam andrücken. Form zum Festwerden der Creme ca. 4 Stunden kühlen.

  8. Zum Anrichten die Schnitte aus der Form stürzen, in Stücke schneiden, mit kleinen Gelee-Eiern garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2002.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 260 kcal Kohlenhydrate: 26 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 46 mg
Fett: 14 g Broteinheiten: 2,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt