Überbackenes Chili con carne

Rind Hauptspeise Käse

Überbackenes Chili con carne
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Überbackenes Chili con carne 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 Dose(n) Rote Bohnen (400 g)
1 Dose(n) Maiskörner (400 g)
100 g Zwiebeln
400 g Paradeiser
2 Zehe(n) Knoblauch (zerdrückt)
2 Stk. Chilis (gehackt)
400 g Rinderfaschiertes
2 EL Paradeismark
150 ml Gemüsesuppe
1 EL Petersilie (gehackt)
1 Pkg. Tortilla-Chips
100 g Gouda (fein geraspelt)
Salz
Pfeffer
Thymian
Öl

Zubereitung - Überbackenes Chili con carne

  1. Bohnen und Mais in ein Sieb leeren, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.

  2. Zwiebeln schälen und klein würfeln. Paradeiser vierteln und in ca. 1 cm große
    Stücke schneiden.

  3. Zwiebeln, Knoblauch und Chilis in 2 EL Öl anschwitzen, Faschiertes einrühren und bei schwacher Hitze ca. 4 Minuten rösten.

  4. Paradeismark einrühren. Mischung mit Suppe aufgießen und ca. 15 Minuten köcheln. Mais und Bohnen untermischen, Chili mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen und ca. 10 Minuten köcheln. Falls nötig noch wenig Suppe zugießen. Petersilie einrühren.

  5. Rohr auf Grillstellung vorheizen. 4 Auflaufförmchen (Ø ca. 14 cm) mit der Hälfte der Tortillachips füllen, Chili darauf verteilen, mit den übrigen Tortillachips belegen und dick mit Käse bestreuen. Chili im Rohr (mittlere Schiene / Gitterost) überbacken.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 14/2017.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 781 kcal Kohlenhydrate: 94 g
Eiweiß: 43 g Cholesterin: 84 mg
Fett: 33 g Broteinheiten: 6